Semmi – der öffentliche KI-Versuch der Deutschen Bahn

Semmi heißt der Plastikkopf mit Auskunfts-System, den die Bahn derzeit am Hauptbahnhof in Berlin testet
Semmi heißt der Plastikkopf mit Auskunfts-System, den die Bahn derzeit am Hauptbahnhof in Berlin testet

 

CAFM-NEWSSemmi heißt ein neues Auskunftssystem der Deutschen Bahn, das auf künstlicher Intelligenz basiert und perspektivisch auch für das FM interessant sein könnte. Semmi ist seit kurzem am Berliner Hauptbahnhof für sechs Wochen getestet. Damit sich die Reisenden an den bei Bedarf sechssprachigen Assistenten wenden, hat er sogar einen Kopf – und für das Bahn-CI ein rotes Halstuch.

Der drollige Name Semmi steht für Sozio-Empathische Mensch-Maschine-Interaktion. Ob dafür ein Plastikkopf genügt, der aus einem wuchtigen Apparat herausragt, mag jeder für sich entscheiden. Interessent ist der Ansatz aber in jedem Fall, denn die Bahn leistet Basisarbeit (auch) für das FM. Die Fragestellung lautet nämlich:

Wie lassen sich komplexe Informationen mittels Spracherkennung aus einem umfangreichen Datenbestand passgenau extrahieren und über den Kanal Audio an den Fragenden zurückgeben?

Zwar handelt es sich bei der Bahn um Auskünfte zum Fahrplan, dem Sushi-Restaurant vor Ort oder um Verspätungen von Zügen, aber in ihrer Komplexität bearbeitet die Bahn ähnlich schwierige Anforderungen wie das FM:

Wie komme ich am besten von Standort A zu Standort B? Wann ist der nächste (Wartungs-)Termin für X? Wo finde ich Werkzeug Y? Oder ganz global: Welche Möglichkeiten gibt es, mein Problem zu lösen? 

Zudem denkt die Bahn das System nicht nur als Aukunfts-Schädel auf klotzigem Torso. Geprüft wird auch die Eignung für beispielsweise Apps.

Entsprechend dürfte es interessant sein, den Ausgang des Tests abzuwarten. Bei der Präsentation jedenfalls hat sich schon eine Schwäche offenbart: Ist die Internet-Anbindung nicht schnell genug, bleibt der Elektro-Service einfach hängen.



Abbildungen: Deutsche Bahn



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.