Seminar: Kontrolle von Wartungsleistungen

Alle Arbeiten korrekt ausgeführt? Ein Seminar von Facility Excellence hilft bei der Beurteilung von Wartungsarbeiten - (C) Matthew Wiebe

Alle Arbeiten korrekt ausgeführt? Ein Seminar von Facility Excellence hilft bei der Beurteilung von Wartungsarbeiten – (C) Matthew Wiebe



(cafm-news) – Gemäß Betriebssicherheitsverordnung sind Facility Manager unter anderem dazu angehalten, Wartungsleistungen regelmäßig zu kontrollieren. Das klappt aber nicht immer so zuverlässig, wie vom Gesetzgeber gedacht. Wie es Verantwortliche schaffen können, ihren Prüfpflichten nachzukommen, vermittelt das Seminar „Kontrolle von Wartungsleistungen“ am 7. und 8. September 2016 in Köln.

Das Seminar ist an der Praxis orientiert und will konkrete Hilfestellungen für den Alltag vermitteln. Zu den Inhalten der zweitägigen Veranstaltungen gehören:

  • Gesetzliche und vertragliche Grundlagen für das Controlling von Wartungsleistungen
  • Dokumentation im Rahmen der Betreiberverantwortung gemäß BetrSichV und weiteren Leitvorschriften
  • Rechtliche und organisatorische Einordnung von Dienstleistern
  • Definitionen und Ziele der Wartung
  • Schnittstellen zu Inspektionen und Prüfungen
  • Übersicht über wartungsintensive technische Arbeitsmittel und mögliche Wechselwirkungen
  • Wartungsprozesse – Wartungspläne, Abläufe, Schnittstellen und Störfaktoren
  • Aufbau eines systematischen Controllings
  • Qualitäts- und kostenbewusste Überprüfung von Wartungsleistungen
    anhand von Praxisbeispielen
  • Strukturen und Werkzeuge für die erfolgreiche Dokumentation

Das Seminar Kontrolle von Wartungsleistungen findet am 7. und 8. September in der TÜV Akademie in Köln statt. Angeboten wird es von dem FM-Beratungsunternehmen Facility Excellence, Referent ist Christian Harting.

Um möglichst effektiv und produktiv arbeiten zu können, ist die Teilnehmerzahl für das zweitägige Seminar auf zwölf Personen beschränkt. Die Teilnahmegebühr beträgt 890 Euro, Anmeldeschluss ist Freitag, 26. August 2016.

Online finden sie weitere Informationen zur Veranstaltung , dort steht auch ein PDF für die Anmeldung zur Verfügung.

Übrigens: Wer im September nicht kann oder nicht nach Köln reisen mag, hat am 7. und 8. Dezember die Möglichkeit, ein identisches Seminar in Berlin zu buchen.


Abbildungen: Matthew Wiebe/Unsplash

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.