Security 2014: Brandschutz auf zwei Hallen

Brandschutz ist ein wichtiges Thema der Fachmesse Security 2014 in Essen und belegt dort zwei Hallen

Brandschutz ist ein wichtiges Thema der Fachmesse Security 2014 in Essen und belegt dort zwei Hallen


(cafm-news) – Auf der Security Essen gehören zwei Hallen dem Brandschutz. 140 Aussteller präsentieren dort Innovationen für den baulichen, betrieblichen und anlagentechnischen Brandschutz – von der Schutzkleidung, über intelligente webbasierte Alarmsysteme bis zur Leitstellenplanung und -ausrüstung. Die Messe findet vom 23. bis 26. September 2014 in Essen statt.

Im Trend liegen 2014 zunehmend internetbasierte Brandschutz-Lösungen. So gibt es zum Beispiel Rauchmelder, die sich im Brandfall selbsttätig mit dem Internet verbinden, in Echtzeit Statusmeldungen per SMS oder E-Mail versenden und mittels Onlinekarten die Einsatzkräfte direkt zum Brandherd lotsen können. Für den betrieblichen Brandschutz wurden Alarmierungs- und Evakuierungssysteme entwickelt, die im Ernstfall Meldungen an alle Computerarbeitsplätze im Unternehmen senden, oder intelligente Halter für Feuerlöscher, die akustisch und optisch das nächstgelegene Gerät anzeigen.

Auch Sonderlösungen für die Industrie sind auf der Security Essen vertreten. Dazu zählen Brandfrüherkennungssysteme für die Lagerung selbstentzündlicher Materialien wie Papier, Abfall oder Brandstoffe sowie Branddetektoren für die Öl-, Gas- und Chemische Industrie, die Gefahren auch unter Extrembedingungen erkennen können. Auch spezielle Anlagen für Tunnel, die zuverlässig lange Distanzen überbrücken können, werden in Essen gezeigt.

Abgerundet wird das umfangreiche Messeangebot mit Live-Vorführungen auf dem Thementag Brandschutz. Am 25. September demonstrieren Aussteller unter anderem den Einsatz neuer Aerosol-Löschsysteme, Brandunterdrückungsanlagen gegen beginnende Explosionen sowie neue Nebelsysteme für die zerstörungsfreie Simulation von Tunnel- und Großbränden.


Abbildungen: Security Essen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.