Rainer Hutz gründet L&H International OG in Österreich

Die Loy & Hutz International startet nun auch offiziell im österreichischen Markt durch

Die Loy & Hutz International startet nun auch offiziell im österreichischen Markt durch


(cafm-news) – Wie auf der FM-Messe Ende März bereits angekündigt, hat Rainer Hutz die Loy & Hutz International in Österreich gegründet. Das Unternehmen firmiert als L&H International OG und hat seinen Sitz in Lannach nahe Graz. Eingetragen in das Firmenbuch, das österreichische Unternehmensregister, wurde der neue CAFM-Anbieter diesen November.

Loy & Hutz International vertreibt unter der Geschäftsführung von Rainer Hutz die CAFM-Software Wave Facilities in Österreich und dem osteuropäischen Raum. Nach eignen Angaben ist Loy & Hutz besonders bei öffentlichen Verwaltungen, Banken, Industrie und in Krankenhäusern in Österreich mit wave Facilities als Software für Instandhaltung und Facility Management erfolgreich. Zum Team gehört auch Aljoscha Weber, der bereits in Freiburg im Vertrieb von Loy & Hutz tätig war und mit Rainer Hutz ins Nachbarland gewechselt hat.

Zum Auftakt der diesjährigen FM-Messe kursierte die Nachricht, dass Rainer Hutz den von ihm und Michael Loy gegründete CAFM-Hersteller Loy & Hutz verlassen habe. Hintergrund war, dass nach einer außerordentlichen Mitarbeiterversammlung am Freitag vor der FM-Messe über das Wochenende der Abschied von Hutz aus dem operativen Geschäft durchgesickert war und ein bisschen Reise nach Jerusalem gespielt hatte.

Hutz hatte auf der Messe noch einmal unterstrichen, lediglich dem operativen Geschäft in Deutschland den Rücken zu kehren und sich mit Loy & Hutz International um den europäischen Markt kümmern zu wollen. Hierzu war er im April quasi direkt nach Abschluss der FM-Messe nach Österreich umgezogen und hatte begonnen, bestehende Kontakte auszubauen, neue Kontakte zu knüpfen, parallel die Standortsuche anzugehen und die Behördengänge für die Neugründung der Loy & Hutz International als eigenständiges Unternehmen zu schultern.

„Es macht mir Freude, ein Unternehmen neu aufzubauen, und daher nehme ich diese Herausforderung gerne an“, sagte Hutz gegenüber den CAFM-News im Mai dieses Jahres und berichtete über die ersten Schritte im neuen Marktumfeld. Rainer Hutz hält weiterhin 50 Prozent der Unternehmensanteile der Loy & Hutz AG, sein neues Unternehmen ist im Web unter www.loyhutz.at zu finden.


Abbildungen: Loy & Hutz International

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.