Praxistag: Smart Maintenance

In der Flugwerft Schleßheim des Deutschen Museums findet der Praxistag: Smart Maintenance statt
In der Flugwerft Schleßheim des Deutschen Museums findet der Praxistag: Smart Maintenance statt

CAFM-NEWS – Zu einem  Praxistag: Smart Maintenance lädt der MFA gemeinsam mit FVI und WVIS am 09. Juli 2019 in die Flugwerft Schleißheim  in der Nähe von München ein. Geklärt werden soll, wie digitale Werkzeuge das Tagesgeschäft der Instandhaltung verbessern können.

Eine Zwischenzeile der Unterlagen lässt aufhorchen, weil sie so schön ehrlich ist: „Erwarten Sie keine Wunder. Aber praxistaugliche Unterstützung.“ Das ist mal ein Wort. Hands on statt Head in the sky, das ist eher werbeuntypisch.

Beim Praxistag: Smart Maintenance geht es in der Zeit von 9 bis 17 Uhr um die Optimierung der Produktion, die intelligente Instandhaltung, die Verfügbarkeit von Maschinen, Anlagen und Prozessen und wie sich diese durch Smart Maintenance realisieren lassen. Das Programm bietet hierzu folgende Inhalte:

  • Smart Maintenance: Die Instandhaltung im Wandel
  • Smart Maintenance bei Automobil-Zulieferer Mubea
  • Mehr Produktivität in der Instandhaltung
  • Ein Praxisbeispiel
  • Podiumsdiskussion Smart Maintenance: Chancen versus Risiken
  • Aus der Praxis: Neue Werkzeuge für Instandhalter
  • Spezialführung: Deutsches Museum Flugwerft Schleißheim

Der Praxistag: Smart Maintenance ist von Christian Jeske, Membrain GmbH, und Andreas Dankl, MFA, initiiert worden. Er richtet sich an Management und Betriebsleiter, Instandhaltungs- und Serviceleiter sowie Produktions-, Technik- und IT-Verantwortliche aus produzierenden Unternehmen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung online ist erforderlich.


Abbildungen: Deutsches Museum

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.