Praxis-Dialog 2018: BIM in der Wohnungswirtschaft

Praxis CAFM 2018 beschäftigt sich mit BIM für die Wohnungswirtschaft

Praxis CAFM 2018 beschäftigt sich mit BIM für die Wohnungswirtschaft



CAFM-NEWS – Was bringt BIM für die Wohnungswirtschaft? Das will der Praxis-Dialog 2018 zu klären helfen. Gemeinsam mit Prof. Claus Cajus Pruin von generelPLAN, Prof. Dr. Christian Clemen von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden und Hasko Rode von 3D Visualisierung und Design zeigen Sven Axt von map topomatik und Ralf Golinski vom CAFM Ring den Weg von der Theorie zur Praxis auf. Statt findet die Veranstaltung am 6. November im WhiteLoft Düsseldorf.

Zentraler Punkt auf der Agenda des 6. November: Optimierung des digitalen Datenmanagements im Bestand der Wohnungswirtschaft auch mit Methoden des Building Information Modelings und auf Basis anerkannter Datenstandards.

Die entscheidende Botschaft ist schon formuliert: Wer sich für BIM interessiert, sollte nicht erst auf Neubauten warten. Ein absprachefreier Austausch relevanter Informationen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer stiftet auch in den speziellen Betriebsprozessen der Wohnungswirtschaft erheblichen Nutzen.

Der Haken an der Sache: Das Potenzial der Digitalisierung und dem Einsatz von BIM sind in der Theorie und auch akademisch beschrieben und bekannt. Oft ist allerdings noch unklar, wie konkret an das Themenfeld heran gegangen werden kann. Das wollen die Vortragenden der eintägigen Veranstaltung klären.

Unter anderem stellen auf der Veranstaltung Prof. Christian Clemen und Sven Axt das Forschungsprojekt IMMOMATIK vor. Diesesbeschäftigt sich mit der Entwicklung BIM konformer Dateninfrastrukturen , mit denen Bestands- und Ausstattungsdaten zentral erfasst, gepflegt und gleichzeitig unternehmensübergreifend auf der Basis etablierter Standards für wohnungswirtschaftliche Geschäftsprozesse genutzt werden können.

Die Veranstaltung im WhiteLoft Düsseldorf richtet sich an Verantwortliche aus den Unternehmen der Wohnungswirtschaft und den damit verbundenen Unternehmen. Wer Interesse am Praxis-Dialog 2018 zu BIM in der Wohnungswirtschaft hat, kann sich schon jetzt online anmelden. Der Teilnehmerbeitrag betrügt 225 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.



Abbildungen: map topomatik



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.