Planon mit sattem Umsatzplus im Geschäftsjahr 2015

Sattes Plus: Planon hat 2015 seinen Umsatz um 20 Prozent erhöht

Sattes Plus: Planon hat 2015 seinen Umsatz um 20 Prozent erhöht


(cafm-news) – Der niederländische CAFM-Softwarehersteller Planon hat im abgelaufenen Geschäftsjahr international ein Umsatzplus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingefahren. Das berichte das Unternehmen auf seiner Website.

Demnach hat Planon das stärkste Wachstum in Zentraleuropa, Großbritannien und den USA erzielen können. Im deutschsprachigen Raum und in Osteuropa trog besonders das Neukundengeschäft zu dem guten Ergebnis bei. Das Geschäft mit Bestandskunden trug aber mit weiterem Wachstum auch zu den positiven Zahlen bei, so das Softwarehaus.

Zu den Neukunden, die Planon gewinnen konnte, gehören unter anderem Molina Healthcare, Coventry University und Basic-Fit. Wichtige Branchen im Neukundengeschäft waren Automotive, Banking, Hochbau, Pharma, Tiefbau sowie die Weltraum- und Verteidigungsindustrie.

Im Zuge des geschäftlichen Erfolgs hat Planon in den USA eine zweite Niederlassung eröffnet. Sie ist in Seattle beheimatet. In Asien ist Planon jetzt mit einer Niederlassung präsent, die 2015 in Hong Kong eröffnet wurde.

Möglich wurde das Wachstum auch durch eine Wachstumsfinanzierung der Europäischen Investitionsbank EIB in Höhe von zwölf Millionen Euro, das Planon im Juli des vergangenen Jahres erhalten hat. Planon nutzte hierfür als erstes niederländisches Unternehmen ein Mid-Cap Growth Finance genanntes Angebot von Innovfin, einem von der EIB und der Europäischen Kommission entwickelten Förderprogramm für Innovationen.


Abbildungen: Planon/CAFM-News

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.