N+P startet morgen die BIMuniversity 2021

Am Mittwoch, 19. Mai, veranstaltet N+P die 3. BIMUniversity
Am Mittwoch, 19. Mai, veranstaltet N+P die 3. BIMUniversity

 

CAFM-NEWSAm morgigen Mittwoch, 19. Mai,  geht die BIMuniversity von CAFM-Hersteller N+P in die dritte Runde. Das kostenfreie Online-Event bietet ein umfassendes Programm zum Thema Building Information Modeling.

Von Ende Mai bis Mitte Juni 2021 informieren BIM-Experten der N+P und aus der Praxis im Rahmen der BIMuniversity kompakt zum Thema Building Information Modeling. Die folgenden Online-Vorträge stehen zur Auswahl:

  • BIM-Planungsprozesse bei Haas-Fertigbau
  • Intelligenter Datenaustausch über „Grenzen“ hinweg – Die Verbindung zwischen Gebäudeplanung und Engineering/Konstruktion
  • Autodesk Construction Cloud – Neue Nutzungsmöglichkeiten im Rahmen der AEC-Collection 2022
  • BIM-Zusammenarbeit in der Cloud – Individuelle Prozessintegration mit Autodesk FORGE
  • Smart Building – Optimierter Gebäudebetrieb durch Echtzeitdaten
  • BIM2FM – Bidirektionaler Austausch von Informationen aus der Planungs- und Ausführungsphase mit der Bewirtschaftungsphase
  • Punktwolken im BIM-Planungsprozess – Chancen und Möglichkeiten

15 BIM-Experten der N+P und aus der Praxis informieren im Rahmen der BIMuniversity kompakt zu aktuellen Themen und Herausforderungen. Dabei erhält die BIMuniversity auch in diesem Jahr Unterstützung durch externe Partner und Kunden. Es sind:

  •  Stephanie Hörndler (Autodesk)
  • Timo Hartmann (Technischen Universität Berlin)
  • Mark Jäckel (Goldbeck)  
  • Xaver A. Haas, Markus Grubwinkler und Martin Stummer (Haas-Fertigbau)

Das Online-Event richtet sich an Auftraggeber, Architekten, Planer, Bauteilhersteller, Bauunternehmer und Betreiber.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der BIM-University Website.



Abbildungen: N+P



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.