Zahlreiche Neuheiten in waveware 190 von Loy & Hutz

waveware 190 von Loy und Hutz bietet viele Neuerungen, Erweiterungen und Verbesserungen
waveware 190 von Loy und Hutz bietet viele Neuerungen, Erweiterungen und Verbesserungen

CAFM-NEWSCAFM-Haus Loy & Hutz hat jetzt die jüngste Generation der hauseigenen CAFM-Software vorgestellt: waveware 190 wartet mit zahlreichen Neuerungen auf und hat zudem über 2.200 neue minimalistische Icons an Bord – so wirkt die Oberfläche modern und lässt sich noch intuitiver bedienen.

Auch im Bereich der Funktionalität hat sich allerhand getan bei der Software aus Freiburg. Unter der Struktur-Ansicht Vorgänge sind zusammenhänge Prozesse übersichtlich dargestellt – durch Abwärtskompatibilität auch über Software-Generationen hinweg. 

Ein Servicekoordinator schafft mittels Tooltipps und der mehrfachen Öffnung der selben Auswahl mehr Vergleichbarkeit und verbessert die Übersicht. Die neue Dokumenten-Auswahl bietet im Rahmen des Dokumenten-Managements jetzt eine tabellenübergreifende Auswertung. 

Mit der Funktion ClickOnce können Anwender auf dem selben PC parallel bis zu fünf ClickOnce-Installationen entwickeln und testen. Und die CAFM-Connect-Schnittstelle vereinfacht die Datenübernahme jetzt auch nach der erweiterten DIN-276-Struktur.

Weitere Informationen zum neuen waveware 190 gibt es direkt beim Hersteller.



Abbildungen: Loy & Hutz



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.