Neues Update für Kolibris CAFM-Software

Für die CAFM-Software von Kolibri steht ein Update bereit, das neue Funktionen liefert

Für die CAFM-Software von Kolibri steht ein Update bereit, das neue Funktionen liefert



(cafm-news) – Kolibri bleibt sich treu und liefert sein monatliches Update für die hauseigene CAFM-Software aus. Release 6.2.34.0 umfasst eine Reihe von Erweiterungen und Neuerungen. Sie betreffen Rechteverwaltung, Flurstückmanagement, Verträge und Liegenschaftsprojekte.

Im Rahmen der Rechteverwaltung führt Kolibri die neue Systemrolle Berichtsdesigner ein. Entsprechend klassifizierte Benutzer dürfen mit dem Berichtsdesigner arbeiten und neue Berichte erstellen. Das entlastet die Administratoren, die bisher ausschließlich diese Aufgaben ausführen durften.

Bei Liegenschaftsprojekten sind jetzt innerhalb der Objektansicht Beginn und Ende von Verträgen in eigenen Spalten sichtbar. Hier ist ab sofort auch die Mehrfachauswahl von Flurstücken unterstützt.

Im Bereich Flurstück ist es im Rahmen der erweiterten Suche jetzt auch möglich, nach Buchungsarten zu suchen.

In der Vertragsanpassung können auch bereits bestehende Verträge mit der neuen Intervallregelung „Mit Vorlaufzeit“ mit Vorgabewerten versehen werden. Möglich macht das die Patch-Funktion.

Und innerhalb der Funktion Bauantrag können im Tarifverzeichnis über das Kontextmenü ab sofort Tarife kopiert und dupliziert werden.

Den kompletten Leistungsumfang der aktualisierten Version stellt Kolibri Software für seine Kunden im allgemeinen Download-Portal bereit.


Abbildungen: Kolibri Software; Montage CAFM-News

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.