Neues Lernprogramm von Bentley Systems

Bentley Systems hat jetzt sein neues Education-Program angekündigt
Bentley Systems hat jetzt sein neues Education-Program angekündigt

CAFM-NEWS – Bentley Systems hat das Bentley Education Programm angekündigt. Es soll die Entwicklung der Karrieren zukünftiger Infrastruktur-Experten in den Bereichen Ingenieurwesen, Planung und Architektur fördert.

Das Bentley Education Programm richtet sich an Studenten und Lehrkräfte an Erwachsenenbildungseinrichtungen, Technischen Instituten, Fachhochschulen, Universitäten, weiterführenden Schulen und Schüler im Homeschooling und schließt kostenlose Lernlizenzen für Infrastruktur- und Engineering-Anwendungen von Bentley und für bewährte Lerninhalte über das neue Bentley Education Portal ein.

Das Bentley Education Portal bietet eine jederzeit abrufbare, praktische und unterhaltsame Erfahrung für Studenten aus einer Hand, während sie ihre digitalen Planungsfähigkeiten aufbauen und verbessern. Studenten und Lehrkräfte haben Zugriff auf umfassende Ressourcen, darunter:

  • Einblicke führender AEC-Experten, die erklären, was die Branche Studenten zu bieten hat und welche Fähigkeiten in hohem Maße gefragt sind;
  • die neuesten Nachrichten und aufkommenden Trends in den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen und Bauindustrie; und
  • Perspektiven aus erster Hand von derzeitigen Studenten des Ingenieurwesens, Mentoren und Frauen in der Infrastrukturtechnik.

Das Programm bietet vollen Zugriff auf Lernlizenzen für über 40 der beliebtesten Bentley-Anwendungen, die von Infrastruktur-Experten auf der ganzen Welt genutzt werden, darunter ContextCapture, MicroStation, OpenRoads Designer, Staad.Pro und Synchro.

Das Bentley Education Programm steht zunächst in Großbritannien, Australien, Singapur, Irland und Litauen zur Verfügung. Eine Ausweitung auf die USA, Kanada, Mexiko, Lateinamerika und Indien ist bis Mitte des Sommers geplant.Zu finden ist es hier.



Abbildungen: Bentley Systems



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.