Neue Linksys Repeater arbeiten parallel auf 2,4 und 5 GHz

Mit dem N300, N600 und AC1200 bringt Linksys drei neue Repeater auf den Markt

Mit dem N300, N600 und AC1200 bringt Linksys drei neue Repeater auf den Markt


(cafm-news) – Mit drei neuen Produkten hilft Linksys, Lücken im WLAN zu stopfen und das Funknetz schneller zu machen. Bei den zwei leistungsstärkeren Geräten setzt der Hersteller auf Dual-Band Technologie mit 2,4 und 5 GHz, von denen eines für reinen Empfang und das andere ausschließlich für Senden genutzt werden kann. Zusätzlich bieten alle drei Geräte RJ-45-Buchsen für Netzwerkkabel an – beim Top-Modell Linksys RE6500 sind es vier Gigabit-Ports.

Funklöcher in Immobilien und im Außenbereich lassen sich mit den drei neuen Range Extern leicht schließen, so Linksys. Der kleine Linksys N300 arbeitet hierzu mit 2,4 GHz, bietet einen Ethernet-Port und ist zur Wandmontage gedacht. Die größeren Linksys N600 und Linksys AC1200 arbeiten mit 2,4 und 5 GHz Bändern und sind Cross-Band fähig, können also eine Frequenz zum Senden und die andere zum Empfangen nutzen. Das stabilisiert laut Hersteller das Signal und hilft, den Datendurchsatz zu erhöhen. Der N600 ist für die Wandmontage ausgelegt und bietet zwei Ethernet-Ports, der AC1200 ist ein Standgerät und hat 4 Gigabit-Ethernet Ports an Bord. Zudem lassen sich seine Antennen abnehmen, um sie optimal platzieren zu können.

Alle drei Range Extender sind laut Linksys mit WLAN Routern sämtlicher Hersteller kompatibel und wurden entwickelt, um b/g/n/ac WLAN-Signale zu verstärken. Der N300 soll 54,99 Euro kosten, der N600 64,99 Euro und der AC1200 99,99 Euro.


Abbildungen: Linksys

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.