Neuauflage GEFMA 410 – IT-Integration von CAFM-Software

Die Richtlinie GEFMA 410 - Schnittstellen zur IT-Integration von CAFM-Software ist jetzt in einer Neuauflage veröffentlicht worden
Die Richtlinie GEFMA 410 – Schnittstellen zur IT-Integration von CAFM-Software ist jetzt in einer Neuauflage veröffentlicht worden

CAFM-NEWS – Die GEFMA hat eine Neuauflage ihrer Richtlinie GEFMA 410 – Schnittstellen zur IT-Integration
von CAFM-Software veröffentlicht. Sie will Anwender dabei unterstützen, CAFM-Systeme mit anderen Software-Produkten im Unternehmen produktiv zu vernetzen.

Die GEFMA 410 hilft, schon vor der der Einführung von CAFM-Software ein Schnittstellenkonzept zu erstellen. Dieses organisiert die Verteilung von Informationen, schafft Flexibilität für die Schnittstellen und kann sogar helfen, Standardisierungs-Maßnahmen zum Datenaustausch zu definieren. Damit trägt die Richtlinie zur softwaretechnischen Unterstützung der betrieblichen Abläufe bei.

Der Umfang der für Schnittstellen erforderlichen initialen und laufenden Aufwendungen kann in Abhängigkeit von den implementierten CAFM-Funktionalitäten, den Prozessabläufen innerhalb der Nutzerorganisation und der Komplexität des IT-Umfeldes erheblich schwanken und gelegentlich die Aufwendungen für die CAFM-Software übersteigen. Auch hier kann die Richtlinie in gewissem Rahmen Orientierung bieten.

Ihr Inhaltsverzeichnis listet die folgenden Schwerpunkte:

  • Anwendungsbereich
  • Definition und Erläuterungen
  • Zielsetzung und Anforderungen
  • Überblick zu Schnittstellen
  • Möglichkeiten des Datenaustauschs
  • Vorgehensweise zur Schnittstellendefinition und -integration
  • Normen und andere Unterlagen

Die Neuauflage der Richtlinie GEFMA 410 – Schnittstellen zur IT-Integration von CAFM-Software kann als PDF direkt im Online-Shop der GEFMA zum Preis von 32,- Euro netto erworben werden. Für GEFMA-Mitglieder ist die Richtlinie kostenlos.

Abbildungen: GEFMA




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.