Nemetschek vollzieht Umwandlung zu europäischer Aktiengesellschaft

Ihre globale Ausrichtung unterstreicht die Nemetschek Group jetzt mit der Umfirmierung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE)

Ihre globale Ausrichtung unterstreicht die Nemetschek Group jetzt mit der Umfirmierung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE)


(cafm-news) – Die Nemetschek AG ist in eine europäische Aktiengesellschaft Societas Europea (SE) umgewandelt worden. Das gibt die neue Nemetschek SE in einer Pressemitteilung bekannt. Die Umwandlung wurde bereits am 22. März durch Eintragung in das Handelsregister wirksam. Mit der Umwandlung in eine SE will Nemetschek die globale Ausrichtung der Nemetschek-Gruppe unterstreichen.

Bereits heute ist bei Nemetschek mit rund 65 Prozent die deutliche Mehrheit der Mitarbeiter außerhalb von Deutschland beschäftigt, auch der Konzernumsatz stammt zu ungefähr 65 Prozent aus dem Auslandsgeschäft. Mit der Umwandlung in eine SE wird der globalen Ausrichtung der Gruppe und der Förderung einer internationalen und offenen Unternehmenskultur Rechnung getragen.

Die Nemetschek SE wird unverändert mit einem dualistischen System weitergeführt. Es besteht aus dem Vorstand und einem Aufsichtsrat. Auch die Rechte von Aktionären werden durch die Umwandlung nicht berührt. Der Firmensitz bleibt München.

Die Nemetschek Group ist ein Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction).

1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte wie Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AEC-Markt von morgen. Zu den Produkten von Nemetschek gehört unter anderem die CAFM- und BIM-Software Allplan, die 3D-BIM Software Graphisoft und Solibri für die Qualitätskontrolle im BIM.

Mit weltweit mehr als 50 Standorten bedient die Nemetschek Group mit ihren zwölf Marken rund 2,1 Millionen Nutzer in 142 Ländern. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2015 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz in Höhe von 285,3 Millionen Euro und ein EBITDA von 69,5 Millionen Euro.


Abbildungen: Nemetschek

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.