MySQL 5.7 öffnet sich der Welt von NoSQL

Die Open Source Datenbank MySQL erscheint heute in der Version 5.7 - und nähert sich NoSQL an

Die Open Source Datenbank MySQL erscheint heute in der Version 5.7 – und nähert sich NoSQL an


(cafm-news) – In wenigen Tagen soll die finale Version der Open-Source Datenbank MySQL veröffentlicht werden. Das kündigt Hersteller Oracle an. Die freie Datenbank nähert sich dank nativer JSON-Unterstütztung erstmals der NoSQL Welt an und soll eine bessere Performance bieten. Oracle betont zudem, dass bei der Entwicklung die Open-Source-Gemeinde aktiv mit eingebenden war.

Als wesentliche Neuerung nennt Oracle, dass sich MySQL durch native JSON Datentypen und -funktionen erstmalig für NoSQL öffnet. Für suchen und speichern ist ein neues binäres Format entwickelt worden, so dass diese schneller sind.

Die Arbeiten unter der Haube haben auch das generelle Tempo von MySQL verbessert. Die neue Version 5.7 ist demnach um das Dreifache schneller als aktuelle Version der Datenbank.

Die neue Version 5.7 von MySQL soll heute offiziell erscheinen. Zu finden ist sie bei den MySQL-Community Downloads.


Abbildungen: MySQL

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …