Mit Rack geht ein Ruck durch die Betreiberverantwortung

Das Auskunftssystem Recht im Betrieb von Rack Rechtsanwälte informiert unter anderem über mehr als 50.000 Paragrafen zu Pflichten

Das Auskunftssystem Recht im Betrieb von Rack Rechtsanwälte informiert unter anderem über mehr als 50.000 Paragrafen zu Pflichten


(cafm-news) – Viele kennen im Kontext der Betreiberverantwortung das Informationssystem REG-IS, aber kaum einer kennt das System Recht im Betrieb. Zumindest in der Welt des Facility Managements. Außerhalb des FM ist es genau anders herum. Hier gilt das Rechtsauskunft-System der Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei Rack als das Maß der Dinge. Warum das so ist?

Schon die nackten Zahlen liefern Argumente, sich das System mal genauer anzuschauen: Rund 13.900 Rechtsvorschriften hat Rack in seinem System. Es liefert zu 77 Rechtsgebieten insgesamt 51.610 Paragrafen mit Pflichten, 15.693 Paragrafen mit strafbewehrten Pflichten, 34.428 vorformulierte Betriebspflichten und 25.446 riskante Unternehmenssachverhalte mit den dazu gehörigen Pflichten.

Bei einer solchen Fülle von juristischen Informationen den Überblick zu behalten, scheint da schwer, ist es aber nicht. Denn Rack hält in seinem System für 38 Musterbranchen jeweils angepasste standardisierte Normen- und Pflichtenkataloge bereit. Und eine dieser Branchen ist das Facility Management.

In dem Auskunfts- und Management-System Recht im Betrieb finden sich übrigens auch 2.400 Erläuterungen zu Rechtsbegriffen und zusätzlich 3.500 Gerichtsentscheidungen im Volltext. Damit lässt sich ausgiebig recherchieren. Für die Aktualität der Daten sorgen monatliche Updates, die Rack für seine Datenbank liefert und die im Schnitt 450 Änderungen mitführen.

Damit Anwender auch unterwegs auf Recht im Betrieb zugreifen können, hat Rack Rechtsanwälte eigens eine Smartphone-App entwickelt. Um sie zu erhalten, müssen sich Anwender online registrieren.

Wer auf die Website von Rack Rechtsanwälte geht, findet dort noch weitere Informationen zum System. Und weitere Zahlen: Seit 23 Jahren ist das Auskunftssystem im Markt. Und sein Team zum System umfasst zwölf Anwälte.

Einen ersten Einblick in das System liefern vier Videos, von denen drei den Schulungsunterlagen entnommen sind. Sie sind ebenfalls auf der Website von Rack-Rechtsanwälte zu finden.

Die URL zur Website ist übrigens http://rack-rechtsanwälte.de. Die Umlaut-Domain wird leider nicht aus dieser News heraus sauber aufgelöst und führt zu Fehlermeldungen. Daher bei Interesse bitte kopieren und einfügen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Abbildungen: Rack Rechtsanwälte

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.