Studie zu Digitalisierung der Immobilienwirtschaft erschienen

Die neue Lündnedonk 360°-Studie zur Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft gibt interessante Einblicke
Die neue Lündnedonk 360°-Studie zur Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft gibt interessante Einblicke

CAFM-NEWS – Das Beratungshaus Lünendonk hat jetzt seine 360°-Studie zur Digitalisierung der Immobilienwirtschaft 2021 vorgestellt. Kernthemen sind der Status quo bei der Digitalisierung im FM, Zukunftsaufgaben der Branche und Perspektive der Umsetzung, Treiber und Restriktionsfaktoren der Transformation. Der Grundtenor: Die Digitalisierung des Facility Managements schreitet langsam voran.

Es bewegt sich, aber nicht rasant: Zwar haben viele Auftraggeber inzwischen Lösungen umgesetzt, diese haben aber eine geringe Komplexität und bilden nur einzelne Prozesse des  hoch komplexen FM ab, lautet eine Erkenntnis der Befragung von Marktteilnehmern.

Zwischen 24 und 30 Prozent der befragten Unternehmen kümmern sich um die drei wesentlichen Zukunftsaufgaben des Facility Managements: die Steigerung der Nachhaltigkeit, das Workplace Management und das automatisierte Reporting. 

Möglicherweise ließe sich durch die Vertragsgestaltung die Digitalisierung beschleunigen. Denn statt einer Produktliste zum Bezahlen sieht knapp die Hälfte der Auftraggeber ergebnisorientierte Verträge als bessere Basis für Implementierung digitaler Services.

Die möglichen Anwender haben auch klare Prioritäten bei den gewünschten und in ihren Augen notwendigen Software-Komponenten:

  1. Dashboards und Reports
  2. Workplace Management Systeme
  3. CAFM/BIM
  4. Predictive Maintenance
  5. E-Mobility, Gesamtlösungen Gebäudebetriebskosten, KI/Software, Schnittstellen

Die Ergebnisse der neuen Lünendonk-360-Grad-Studie Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft basiert auf mehr als 100 Tiefeninterviews mit Auftraggebern, Dienstleistern und Beratern. Die vollständige Auswertung steht auf der Lünendonk-Website zum kostenlosen Download bereit. 

 


Abbildungen: Lünendonk



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.