CAFM: Karriere-Chancen mit Software für Facility Management

Grund zur Freude: Die Job-Perspektiven mit CAFM sind ausgesprochen positiv - Bild: Seventyfour/stock.adobe.com
Grund zur Freude: Die Job-Perspektiven mit CAFM sind ausgesprochen positiv – Bild: Seventyfour/stock.adobe.com

CAFM-NEWS – Facility Management ist nicht bloß Schrauben, Schrubben und Servieren. Ohne leistungsfähige Software, flankiert von cleveren Apps, sind Aufgaben wie Energie-, Instandhaltungs- und Workplace-Management kaum professionell und nachhaltig zu lösen. Entsprechend finden sich aktuell über 50 Software-Häuser in Deutschland, die CAFM-Lösungen anbieten. Doch haben Sie auch Perspektiven für Berufseinsteiger? Wir haben die Anbieter angeschrieben, von denen diese elf geantwortet haben:

  • AED Synergis, Bonn
  • Axians Infoma, Ulm
  • byron, Basel (CH)
  • Facility Consultants, Nufringen
  • Keßler Real Estate Solutions, Leipzig
  • Loy & Hutz, Freiburg
  • N+P Informationssysteme, Meerane
  • pit – cup, Heidelberg
  • Planon, Duisburg + Nijmegen (NL)
  • RIB IMS, Dinslaken
  • Speedikon FM, Bensheim

Insgesamt haben wir acht wesentliche Fragen gestellt. Geantwortet haben uns Geschäftsführer, Bereichsleiter, Human Ressource-Managerinnen und Marketer zu Berufschancen mit CAFM in ihren jeweiligen Unternehmen.

Ihre Antworten geben Einblick in die aktuelle Situation im Markt für Computer gestütztes Facility Management, in Entwicklungs-Chancen im Markt und in den jeweiligen Unternehmen, in Anforderungen und in das Leistungs-Spektrum mit Bezug auf aktuelle und kommende Technologien. 

Alle Fragen und Antworten sind auf den folgenden Seiten zu finden. Sie müssen lediglich auf die Ziffern unterhalb dieses Textes klicken. Wer sich für eine Frage ganz besonders interessiert, kann die Passage auch direkt aus der Liste auswählen:

  1. Welche Entwicklungschancen bietet der CAFM-Markt allgemein?
  2. Und welche Möglichkeiten für eine Karriere bietet Ihr Unternehmen?
  3. Hat Ihr Unternehmen aktuell offene Stellen und in welchen Bereichen suchen Sie?
  4. Bilden Sie auch aus und falls „Ja“, in welche Ausbildungsberufen?
  5. Welche Kenntnisse und Fähigkeiten sollten Interessierte mitbringen, um Software für den CAFM-Markt entwickeln zu können?
  6. Welche Bereiche deckt Ihre Software-Entwicklung ab?
  7. Mit welchen Technologien arbeiten Sie im CAFM aktuell und perspektivisch?
  8. Wie sind die Chancen, langfristig in Ihrem Unternehmen angestellt zu bleiben?
  9. Tabellen zum Download

Viel Spaß beim Lesen und viele neue Einblicke in Unternehmen und in das Themenfeld CAFM allgemein!

Abbildungen: Seventyfour/stock.adobe.com

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.