INservFM 2017: Archibus setzt auf BIM und Virtual Reality

Auch neue Dashboards gehören zur jüngsten Software-Generation von Archibus, die auf der INservFM 2017 vorgestellt wird

Auch neue Dashboards gehören zur jüngsten Software-Generation von Archibus, die auf der INservFM 2017 vorgestellt wird



CAFM-NEWSBIM und Virtual Reality (VR) sind die Themen, mit denen Archibus Solution Center auf die INservFM 2017 kommt. Dazu beteiligt sich der CAFM-Anbieter aus Saarbrücken am FM-Kongress.

Nutzen und Vorteil der Integration von BIM und CAFM – ein Praxisbeispiel lautet der Vortrag, den Dr. Asbjörn Gärtner am Dienstag, 21. Februar, ab 14.30 in der BIM-Session des Kongresses hält.

Am Stand von Archibus geht es zudem um Virtuelle Realität – in welcher Form genau, verrät das Unternehmen leider noch nicht.

Mit dabei ist natürlich auch die hauseigene CAFM-Software, die in all ihren Facetten präsentiert wird. Sie bietet unter anderem neue Dashboards, eine verbesserte CAD-Übersicht und Apps für den mobilen Einsatz.

Archibus stellt auf der INservFM 2017 auf Stand 11.0-A28 aus.


Abbildungen: Archibus



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.