Infoma gewinnt Ausschreibung in Österreich

Da freut sich der Lindwurm: Klagenfurt setzt ab 2018 auf Infoma Newsystem

Da freut sich der Lindwurm: Seine Heimat, die österreichische Stadt Klagenfurt, setzt ab 2018 auf Infoma Newsystem


(cafm-news) – Infoma hat eine Ausschreibung im österreichischen Bundesland Kärnten gewonnen. Die CAFM-Anbieter aus Ulm werden in den kommenden Jahren das CAFM-System Newsystem bei mehreren Gemeinden einführen.

Den Start macht am 1. Januar 2017 die Stadt Villach zusammen mit zwei weiteren, nicht namentlich genannten Gemeinden. 2018 wird dann Kärntens Hauptstadt Klagenfurt folgen. Bleiben rund 120 Gemeinden in Kärnten übrig, die auch auf den Infoma-Zug aufspringen könnten.

Mit dem Markteintritt in Österreich ist Infoma jetzt erstmals in der gesamten DACH-Region vertreten und einer Internationalisierung einen weiteren Schritt näher gekommen. In Deutschland setzen rund 1.100 Verwaltung die CAFM-Software ein, in der Schweiz sind es über 100 Direktkunden, so der Hersteller.


Abbildungen: Zacke82, Lindwurmbrunnen unter CC BY-SA 3.0 Lizenz; Bearbeitung: CAFM-News>

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.