IMSWARE zum 5. Mal für GEFMA 444 zertifiziert

IMSWARE ist zum 5. Mal GEFMA 444 zertifiziert - auch im jüngsten Katalog A15 BIM-Datenverarbeitung

IMSWARE ist zum 5. Mal GEFMA 444 zertifiziert – auch im jüngsten Katalog A15 BIM-Datenverarbeitung



CAFM-NEWS – Zum fünten Mal in Folge ist IMSWARE in allen jeweils gültigen Katalogen der GEFMA 444 zertifiziert worden, dieses Mal auch in Katalog A15 BIM-Datenverarbeitung. Damit ist IMSWARE eine von derzeit zwei CAFM-Lösungen, die alle Anforderungen der jüngsten Fassung der GEFMA 444 Richtlinie für CAFM-Systeme erfüllt.

Die Rezertifizierung führten laut Hersteller Prof. Michael May, Leiter des Arbeitskreises CAFM der GEFMA, und Prof. Joachim Hohmann, ebenfalls im Arbeitskreis maßgeblich aktiv, durch. Sie prüften alle im Katalog A15 festgeschriebenen Anforderungen, die IMSWARE durchweg bestand.

IMS äußerste sich erfreut darüber, dass die im Mai vorgestellte BIM-Schnittstelle auf Anhieb alle Anforderungen der wenig später um die hoch aktuelle BIM-Thematik erweiterte GEFMA 444-Richtlinie vollständig erfüllt. Die BIM-Schnittstelle von IMS integriert unter anderem IFC, CAFM-Connect, CoBIE, Excel sowie proprietäre Datenformate.

Das GEFMA 444-Zertifikat für IMSWARE ist gültig bis zum Juni 2020.



Abbildungen: IMS



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.