IMSWARE: Erste intelligente REG-IS Integration in CAFM-Software

Gefiltert und passgenau: Die REG-IS Integration in IMSWare nutzt die Vorteile des Webservices

Gefiltert und passgenau: Die REG-IS Integration in IMSware nutzt die Vorteile des Webservices


(cafm-news) – IMSware vereinfacht die Nutzung von REG-IS: Durch die Integration der Regelwerke von Rödl & Partner per Webservice ermöglicht es die CAFM-Syoftware erstmals, die Inhalte der Regelwerke-Datenbank präzise auf die Gegebenheiten des einzelnen Nutzers hin zu filtern. Zugleich sind nur solche Regeln berücksichtigt, die direkt im Haftungskontext der Betreiberverantwortung stehen. Damit bekommen CAFM-Nutzer passgenaue Hinweise, welche Aktivitäten mindestens zu erfolgen haben, um den Anforderungen der Betreiberverantwortung gerecht zu werden und aus der Haftung zu kommen.

Das Regelwerks Informationssystem REG-IS umfasst rund 1900 Regelwerke von Gesetzen über Verordnungen bis zu Normen und Prüfvorgaben, die je nach Bundesland, Stadt, Facility und Nutzung in unterschiedlicher Zusammenstellung gültig sind. IMSware ist als erste CAFM-Software in der Lage, ausschließlich die für den konkreten Einzelfall relevanten Regeln auszufiltern und dem Nutzer zur Verfügung zu stellen.

IMSware filtert die REG-IS Informationen nach Pflichten, die für Betreiber gelten, die konkrete Tätigkeiten vorschreiben und mit konkreten Vorgaben oder Empfehlungen flankiert sind. Hierdurch ist den Anforderungen der Betreiberverantwortung optimal entsprochen, gleichzeitig werden Ressourcen im Unternehmen geschont.

Um die Angaben aus den Regelwerken konkreten Objekten wie Aufzügen oder Brandschutzklappen zuzuordnen genügt es, die Ergebnisse aus der REG-IS Datenbank per Drag & Drop auf die jeweiligen Objekte in IMSware zu ziehen. Die Zuordnung ist anschließend als Attribut fest in dem jeweiligen Objekt verankert.

Änderungen in den Regelwerken fragt IMSware regelmäßig ab und zeigt sie im Dashboard des Objektes an. Parallel überwacht IMSware Prüfintervalle, erinnert an kommende Termine und liefert Alerts bei Versäumnissen. Auch die Mischnutzung von Immobilien kann IMSware berücksichtigen, so dass für jeden Bereich ausschließlich die Regeln Anwendung finden, die zu beachten sind.

Die Anbindung an REG-IS erfolgt über einen Webservice, die Abfrage an die REG-IS Datenbank wird über einen festen Port gesendet. Die Inhalte empfängt IMSware als XML-String, die Aktualisierung erfolgt nach jeder ausgeführten Tätigkeit.

Die REG-IS Integration ist ab sofort als Modul für IMSware erhältlich. Es ist direkt nach Installation und einer Registrierung bei REG-IS einsetzbar.


Abbildungen: IMSWARE

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.