GEFMA 922 und Rechtsleitfaden für BIM Themen im neuen Facility Manager

Die aktuelle Ausgabe von Der Facility Manager legt einen Schwerpunkt auf das Thema BIM

Die aktuelle Ausgabe von Der Facility Manager legt einen Schwerpunkt auf das Thema BIM



CAFM-NEWS – Die Neufassung der GEFMA Richtlinie 922 für BIM und ein juristischer Leitfaden für BIM sind zwei der Themen im aktuellen Heft des Fachmagazins Der Facility Manager. Weitere Themen mit möglichem CAFM-Bezug sind Gebäudereinigung mit Unterstützung durch Augmented Reality und ein Artikel zur Pflicht zum Überspannungsschutz in allen Gebäuden.

Die Neufassung der GEFMA Richtlinie 922 für BIM ist Teil 4 der Serie Daten & Dokumente im Lebenszyklus des FM von Ulrich Glauche. Er berichtet über den Zwischenstand der Diskussion, die im Rahmen der Novellierung dieser Richtlinie derzeit in den Arbeitskreisen geführt wird. Dabei streift Glauche Änderungen im Bauprodukterecht, die harmonisierten EU-Produktnormen und Fragen von Betriebsrelevanz und Dokumentation. Auch Bereitstellung und Weitergabe von Daten und Dokumenten erörtert der Leiter des Arbeitskreises BIM in der GEFMA.

Redakteurin Sandra Lepper nimmt sich eine Seite Platz, um den neuen juristischen Leitfaden für den digitalen Bauprozess vorzustellen, den die Architektenkammer Nordrhein Westfalen jetzt herausgegeben hat. Er heißt BIM AKNW und ist von Wolfgang Zimmer verfasst. Der sagt, das BIM Modell soll zeigen, was nötig ist, nicht das, was möglich ist. Und noch allerhand mehr, das sich in dem Papier nachlesen lässt. Es steht auf der Website des Facility Managers zum Download bereit.

Was Augmented Reality (AR), also das Einblenden von Zusatzinformationen in Echtzeit auf ein spezielles Brillenglas, im Kontext der Gebäudereinigung leisten kann, beschreibt ein kurzer Artikel, der von einem längeren Interview flankiert wird. In diesem erläutert Martin Cudzillo, wie er auf die AR-Idee kam und was sie leisten kann. Auch Themen wie Datenschutz, Kosten für Hardware und wie die Entwicklung entsprechender Software abläuft, macht das Gespräch transparent.

Welche Folgen die neue Pflicht zum Überspannungssschutz für Wohn- und Zweckgebäude hat, umreißt Sandra Lepper in einem kurzen Artikel, der von einer Übersichtstabelle betroffener Gewerke und Gebäudeausstattung sowie einer Liste der relevanten Normen flankiert ist und auf wenig Raum alles wesentliche bereit stellt.

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift Der Facility Manager ist online erhältlich.


Abbildungen: Der Facility Manager



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.