Neuer Freigabe-Workflow für Bimsync Arena

Catenda erweitert Bimsync Arena um einen revisionssichern Freigabe-Worflow
Catenda erweitert Bimsync Arena um einen revisionssichern Freigabe-Worflow

CAFM-NEWS – Der norwegische Bausoftware-Anbieter Catenda hat kürzlich die Plattform Bimsync Arena um einen Freigabe-Workflow ergänzt. Er vereinfacht die Arbeit wesentlich, ist flexibel und revisionssicher.

Der neue Workflow ermöglicht, Freigabe-Prozesse in Bimsync einfacher abzuwickeln. durchgängig zu dokumentierten und revisionssicher im System zu hinterlegen. Das neue Modul wurde so benutzerfreundlich konzipiert, dass es ohne großen Schulungsaufwand unmittelbar angewendet werden kann.

Genutzt werden kann der Freigabe-Workflow für interne Qualitätssicherung, Pläne und Dokumente zur Prüfung durch Partner, Montagepläne, Baustellenübergaben, Freigaben durch Auftraggeber und vergleichbare Szenarien.

Für verschiedene Freigaben lassen sich individuelle Workflows gestalten. Die eigentliche Freigabe ist voll automatisiert und schließt alle Dokumente ein, die für diejeweilige Freigabe in das System hochgeladen wurden.

Kommentare und Markups werden auf der Plattform vermerkt und vollständig dokumentiert. So ist die gesamte Kommunikation der Projektbeteiligten zu jeder Zeit nachvollziehbar und leicht und schnell wieder aufzufinden. 



Abbildungen: Catenda




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.