Framence: Ein 3D-Modell ist noch lange kein digitaler Zwilling

Warum ein 3-D-Modell noch kein digitaler Zwilling ist, hat Framence jetzt in einem Blog-Beitrag erläutert
Warum ein 3-D-Modell noch kein digitaler Zwilling ist, hat Framence jetzt in einem Blog-Beitrag erläutert

CAFM-NEWS – In einem Blog-Beitrag hat Software-Hersteller Framence jetzt erläutert, warum ein 3D-Modell noch kein digitaler Zwilling ist – auch nicht, wenn es nach dem Reality Capture Verfahren entsteht.

Bei Reality Capture werden mit Hilfe von Laser-Scannern oder Photogrammmetrie dreidimensionale, geometrische Repräsentanzen der Realität erstellt. Diese wiederum würden sehr häufig  mit dem Buzzword Digitaler Zwilling versehen. Doch das stimme nicht.

Zwar repräsentiere ein solches 3D-Modell Hülle und sichtbare Informationen, aber ein Gebäude oder eine Anlage verfügten zusätzlich über eine Vielzahl von Informationen und Daten, die nicht sichtbar seien.

Zu diesen Daten gehören auch Asset- und Prozess-Informationen aus CAFM oder ERP, Verbrauchsdaten aus dem Energie-Controlling und ebenso die unterschiedlichsten Sensordaten.

Um die eigenen Modelle entsprechen anzureichern, hat Framence zu einem umfassenden Hybrid-Modell erweitert. Bei diesem bildet die Geometrie den Kern, an den dank vielfältiger Schnittstellen so gut wie alle Fremdsysteme angebunden und ihre Daten verfügbar gemacht werden können.

Klickt ein Nutzer auf das gewünschte Objekt, werden alle gewünschten Informationen angezeigt. Auch vorhandene Dashboards, Dokumente, Berichte, Charts oder sogar Videos lassen sich direkt in Framence einbetten.

Diese umfangreichen Schnittstellen, mit denen sich alle vorhandenen Informationen direkt aus dem einfach verständlichen Bildmodell anspringen lassen, entsteht ein echter Digitaler Zwilling, so Framence. 

Der vollständige Beitrag ist hier zu lesen.



Abbildungen: Framence




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 3 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.