Fachsymposium zum Thema Betriebssicherheit-Verordnung 2015

Unter anderem Betreiber von Aufzugsanlagen sind von der Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung 2015 betroffen

Unter anderem Betreiber von Aufzugsanlagen sind von der Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung 2015 betroffen


(cafm-news) – Ein Fachsymposium zur Betriebssicherheitsverordnung 2015 kündigen die Fachzeitschriften Der Facility Manager und Industriebau gemeinsam mit der Dekra an. Die Veranstaltung ist für den 22. September im Parkhotel Stuttgart geplant. Beginn ist um 12 Uhr, das Ende gegen 17 Uhr.

Die Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) hat mit ihrem Inkrafttreten am 1. Juni in verschiedenen Bereichen die Ansprüche höher gesetzt. Was sich für Betreiber von Personenaufzüge, Druckanlagen und Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen ändert, wollen die Referenten in Ihren Beiträgen klären. Eingeladen sind:

  • Henning Wündisch, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner: BetrSichV 2015: Pflichten und Konsequenzen.
  • Wilmar Hey, Sachverständiger für Förder- und Hebetechnik bei DEKRA: Risiken minimieren

Interessenten können sich ab sofort für das Symposium anmelden. Die Teilnahme kostet regulär 180 Euro netto, für Abonnenten der Zeitschriften Der Facility Manager, Industriebau oder Hotelbau 160,00 Euro netto. Melden sich mehrere Teilnehmer aus einem Unternehmen an, erhalten die weiteren Teilnehmer jeweils zehn Prozent Rabatt.


Abbildungen: Thomas Semmler

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …