Fachsymposium Digitalisierung in der Projektentwicklung

Im Mannheimer Schloss findet am 25. September das Fachsymposium Digitalisierung in der Projektentwicklung statt
Im Mannheimer Schloss findet am 25. September das Fachsymposium Digitalisierung in der Projektentwicklung statt

CAFM-NEWS – Was die Digitalisierung in der Projektentwicklung leisten kann, will das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen am 25. September 2019 im Rahmen eines Fachsymposiums zu klären versuchen. Hierzu gibt es in der Zeit von 10.30 bis 16 Uhr drei Themenblöcke:

  • Themenblock 1: Vergabemodalität und Vertragsstruktur
  • Themenblock 2: Frühe Festlegungen und deren Konsequenz für den Planungs- und Bauprozess
  • Themenblock 3: Interaktion verschiedener Datenmodelle in der Projektentwicklung

In Vorträgen und Diskussionen wollen die Veranstalter aufzeigen, was  Digitalisierung für Projektentwickler und Bauherren konkret bedeutet. Fragestellungen betreffen Aspekte, die bei Vergabe und Vertragsform beachtet werden müssen und Festlegungen, die schon früh zu treffen sind. Auch das Thema Modell-Pflege im Kontext von BIM ist ein Inhalt der Veranstaltung .

Statt findet das Fachsymposium im O 138 Fuchs-Petrolub-Saal im Ostflügel des Mannheimer Schlosses in Räumen der Universität Mannheim. Interessenten können sich online anmelden



Abbildungen: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.