Expo Real 2020: Hybrides Format stößt auf großes Interesse

Die Expo Real betrachtet ihr hybrides Format als Erfolg
Die Expo Real betrachtet ihr hybrides Format als Erfolg

 

CAFM-NEWS – Das hybride Format der Expo Real 2020 stößt auf großes Interesse. sagt die Expo Real. Indikator hierfür ist. dass insbesondere die Smart Spaces genannten Präsentationsflächen gut ankommen, so Veranstalter Messe München.

Aktuell haben bereits 50 Unternehmen und andere Aussteller die Smart Spaces genannten Präsentationsflächen vor Ort gebucht. Zu diesen Ausstellern zählen Städte wie München, Frankfurt und Düsseldorf, Länder und Regionen wie Schlesien, Slowenien, Moldawien und Serbien sowie zahlreiche Unternehmen, unter anderem die Bayern LB, die Deutsche Pfandbriefbank, die Union Investment Real Estate GmbH und Aengevelt Immobilien.

In enger Zusammenarbeit mit Branchenvertretern hat die Messe München für die Expo Real ein hybrides Format entwickelt, das die Teilnahme physisch oder virtuell ermöglicht. Das Konzept basiert auf drei Säulen:

  • Konferenzen, deren Inhalte sowohl vor Ort als auch digital per Livestream verfolgt werden können,
  • einer begleitenden Ausstellung
  • sowie Sonderschauen zu Themen wie Digitalisierung und Start-ups.

Die EXPO REAL findet in diesem Jahr am 14. und 15. Oktober 2020 als hybride Veranstaltung in München statt. Besucher können sich ab sofort für den Expo Real Hybrid Summit registrieren und vor Ort oder digital teilnehmen. Die Tickets für die Teilnahme vor Ort sind Corona bedingt limitiert.



Abbildungen: Messe München



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.