Wenn die Dinge mit uns reden: Sprach-Assistenten und ihre Folgen

Das Buch Wenn die Dinge mit uns reden - von Christoph Drösser liefert einen guten Einstieg in das Thema Sprachassistenten
Wenn die Dinge mit uns reden liefert einen guten Einstieg in das Thema Sprachassistenten

CAFM-NEWSWenn die Dinge mit uns Reden – Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots – das ist der lange Titel eines handlichen Buchs zu einer Technologie, die immer mehr in unser Leben einzieht – CAFM inklusive. Verfasst von Technik-Journalist Christopf Drösser liefert es einen Überblick über den aktuellen Stand und dazu einen kleinen Ausblick.

Drösser geht systematisch vor: Von der Geschichte der Sprachtechnologie und den ersten Schritten über den funktionalen Aufbau von Bots, aktuelle Beispiele wie Siri, Alexa und Google, die (aktuellen) Möglichkeiten und Grenzen der Technologie, den Einsatz im Journalismus und in anderen Bereichen und schließlich, was wir uns von Sprachassistenten wünschen.

Erfreulich ist, dass Drösser ziemlich aktuell ist. Sein Vorwort datiert vom Juni 2020, herausgekommen ist das Buch im Oktober, das sind vier Monate, in denen einiges passiert sein dürfte, indes nichts, das sich wesentlich auf die Inhalte seiner gut 150 Seiten Information auswirken dürfte.

Erfreulich ist auch, dass Drösser nicht bloß die schöne neue Welt im Blick hat, sondern auch die Risiken, seien es Chatbots, die Social Media Kanäle vollspammen, oder Smart-Devices, die ganz nebenbei ihr Umfeld ausspionieren (wobei das auch jedes Handy und IP-Phone kann…).

Sehr schön ist das Quellenverzeichnis, das es ermöglicht, bei Interesse tiefer in das Thema oder ein Themengebiet einzusteigen. Das gilt auch für seine Liste weiterführender Literatur.

In Summe ist Wenn die Dinge mit uns Reden – Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots ein guter Einstieg in ein Thema, das uns noch lange begleiten wird, und seine 16 Euro definitiv wert.

Christoph Drösser: Wenn die Dinge mit uns Reden – Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots. 158 Seiten, broschur; Duden Verlag; ISBN 978-3-411-74225-7, 16 Euro; zu finden unter anderem bei Amazon.

 

Abbildungen: Duden Verlag



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.