Die CAFM-Zahl der Woche: 50001

Die CAFM-Zahl der Woche ist dieses Mal die 50001 - für die DIN EN ISO 50001 für die Ausgestaltung eines Energiemanagement-Systems

Die CAFM-Zahl der Woche ist dieses Mal die 50001 – für die DIN EN ISO 50001 für die Ausgestaltung eines Energiemanagement-Systems


(cafm-news) – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 50001, wobei sie ehrlich gestanden gar keine exklusiv CAFM-relevante Zahl ist. Vielmehr fordert seit diesem Monat der Gesetzgeber auch von KMU die Einführung eines Energiemanagement-Systems (EnMS), um ihre Bemühungen rund um den effizienten Einsatz von Energie zu dokumentieren und weiterhin Geldwerte Vorteile zu erhalten.

Präzise gefasst sind die Anforderungen an das EnMS in der DIN 50001, nach der das System auch zertifiziert sein muss. Da Vater Staat auch eine mütterliche Seite hat, gibt es für jedes Unternehmen Fördergelder von bis zu maximal 20.000 Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Sie teilen sich auf in

  • max. 8.000 Euro Rückerstattung für die Erstzertifizierung eines EnMS
  • max. 1.500 Euro Rückerstattung für die Erstzertifizierung eines Energiecontrollings
  • max. 8.000 Euro Rückerstattung für die Anschaffung von Messtechnik
  • max. 4.000 Euro Rückerstattung für die Anschaffung von Software

Die Zertifizierung nach DIN 50001 ist für Unternehmen wichtig, weil Unternehmen aus besonders energieintensiven Produktionszweigen nur mit ihr in den Genuss einer teilweisen Befreiung von der EEG-Umlage kommen. Gleiches gilt für die Entlastung von der Strom- und Energiesteuer.

Charmanter Weise gibt die Norm dabei nur vor, welche Anforderungen ein EnMS zu erfüllen hat, aber nicht, wie es konkret gestaltet sein soll. Somit kann es mit einer speziellen Energiemenagement-Software aufgesetzt werden, aber auch mit CAFM-Software, Excel oder Opas Karteikarten.

Die prüfungsrelevante Norm heißt korrekt übrigens DIN EN ISO 50001:2011-12 und hat den Titel Energiemanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung. Sie ist eine international verbindliche Norm für die Einführung von Energiemanagement-Systemen und löste 2012 in Deutschland die DIN EN 16001 ab.

Den vollständigen Text der DIN EN ISO 50001:2011-12 gibt es beim Beuth Verlag.


Abbildungen: CAFM-News

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.