Datenretter Kuert arbeitet mit Datenlöscher Tabernus zusammen

Kleiner Stick, große Wirkung: Tabernus-Software löscht Daten auf den unterschiedlichsten Geräte und wird jetzt von Datenretter Kuert vertrieben

Kleiner Stick, große Wirkung: Tabernus-Software löscht Daten auf den unterschiedlichsten Geräte und wird jetzt von Datenretter Kuert vertrieben


(cafm-news) – Die Datenretter von Kuert haben den Vertrieb von Lösungen zur Datenlöschung des US-Herstellers Tabernus in Deutschland übernommen. Tabernus ist ein Anbieter von Spezialprogrammen zur synchronen Datenlöschung aller Arten von Speichermedien wie Festplatten, Smartphones, Tablet-PCs und zur Datenlöschung im LAN und WAN.

Mit Blick auf die Vielfalt von Speichermedien in Unternehmen ist das Lizenzmodell der Amerikaner durchaus interessant: Statt für jedes möglicherweise notwendige Spezial-Programm zu zahlen, bezahlt der Anwender jeweils nur den Lizenzpreis für das zu löschende Gerät. Somit können Anwender aus einem breiten Spektrum von Tabernus Programmen die Anwendung auswählen, die für die Aufgabenstellung der jeweiligen Datenlöschung spezialisiert ist und zahlen hierbei lediglich den Lizenzpreis für das zu löschende Endgerät.

Dies bietet laut Kuert den Zielkunden wie IT-Händlern, Systemhäusern und IT-Administratoren einen höheren Grad an Flexibilität und spart zudem Kosten aufgrund niedriger Lizenzpreise und der Möglichkeit, schon bei der Basis-Löschung mit nur einem USB-Stick mehrere Geräte, nahezu synchron und unter Einhaltung aller gängigen internationalen Standards, sicher löschen zu können.

Tabernus Lizenzen können vergünstigt über Kuert oder direkt von Tabernus erworben werden.


Abbildungen: Kuert

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.