Das schaffst du nie: CAFM-Case-Study in der neuen Facility Management

Die Einführung von CAFM-Systemen ist in gleich zwei Artikeln Thema in der aktuellen Facility Management

Die Einführung von CAFM-Systemen ist in gleich zwei Artikeln Thema in der aktuellen Facility Management


(cafm-news) Das schaffst du nie ist der Titel einer Case Study, mit der die aktuelle Facility Management die Einführung eines digitalen Raumbuchs bei der Stadt Neuss beschreibt. Ein zweiter Text beschäftigt sich mit nachhaltigem CAFM-Einsatz. Hinweise zu Rechtssicherheit und Pflichtenübertragung sind in einem Artikel mit Workshop-Charakter aufbereitet. Zudem gibt es umfangreiche Hinweise zu präventiver Instandhaltung mit Hilfe von Wärmebild-Kameras. Und auch die Facility Management hat einen Beileger von pit-cup, die Ausgabe 01 von 12 Köpfe – Pioniere in CAD und CAFM berichten.

Das schaffst du nie! Ein Stoßseufzer bildet die Überschrift zur Case-Study, die vom Aufbau eines digitalen Raumbuch bei der Stadt Neuss berichtet. Der zweiseitige Artikel beschreibt, wie die Verantwortlichen vorgegangen sind, um ihre Kosten insbesondere im Bereich der Schulen in den Griff zu bekommen. Zum Einsatz kommt hierbei IMSware, zusammen mit CAD-Plänen und verschiedenen Schnittstellen, unter anderem zu SAP.

Tipps zur Einführung von CAFM-Systemen gibt auch Jens Klaubert, Berater bei Result Real Estate Management Consultants, in seinem Artikel Nachhaltiger CAFM-Systemeinsatz. Die beiden Stichworte Bedarfsorientierung und Zukunftsfähigkeit bilden den Kern, von dem aus Klaubert argumentiert. Hierbei bezieht er auch Stakeholder mit ein, also Kunden, Partner und Lieferanten, ebenso mobile Lösungen und Cloud-Anwendungen. Sein Artikel ist eine erste Heranführung an das Thema und gibt Tipps zur Einführung von CAFM im Unternehmen. Als Illustration gibt es übrigens ein üppiges Schaubild, das als Poster Manchem gute Dienste leisten könnte.

Ulrich Pieper vom Beratungsunternehmen Dr. Odin widmet sich dem Thema Regelverfolgung und Pflichtenübertragung. Teil 1 der Reihe erstreckt sich über drei Seiten und betrachtet Bausteine in einem Managementsystem zur Rechtssicherheit. Pieper geht systematisch vor und gestaltet den Text mit Workshop-Charakter. Teil 2 wird in der kommenden Ausgabe der Facility Management Hinweise zur Umsetzung liefern.

Kerstin Galenza widmet sich der Praxis und erläutert, wie mit Hilfe von Wärmebildkameras präventive Instandhaltung realisiert werden kann. Sie baut hierbei auf dem 14-seitigen Ratgeber Thermografie in der präventiven Instandhaltung von Testo auf, einem Hersteller von Wärmebildkameras.

Als Beileger findet sich im Heft aus der pit-cup Reihe 12 Köpfe – Pioniere in CAD und CAFM berichten die Ausgabe 01 mit Peter Bien, Prozessmanager bei Robert Bosch.

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift Facility Manager ist online bestellbar.


Abbildungen: Facility Management mit Material von Christoph Seebach / CLIMAplus Securit Partner

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.