conjectMI – webbasierte Anwendung für Mängel-Management

Mit conject MI bietet conject jetzt eine mobile App für das komplette Mängel-Management an

Mit conject MI bietet conject jetzt eine mobile App für das komplette Mängel-Management an


(cafm-news) – Mit conjectMI bietet CAFM Software-Hersteller conject aus München jetzt eine mobile, webbasierte Anwendung für das Mängel-Management von der Erfassung bis zur Abnahme an. Die webbasierte Lösung arbeitet plattformunabhängig auf beliebigen Endgeräten vom PC über Laptop und Tablet bis zu Smartphones.

conjectMI ermöglicht die umfassende Dokumentation von Mängeln und ihrer Behebung in einem zentralen System. Das verhindert eine überbordende Zettelwirtschaft ebenso wie schlecht bis gar nicht synchronisierte und dokumentierte Prozesse im Kontext von Mängeln am Bau. Die laut Hersteller anwenderfreundliche Oberfläche bietet als Features:

  • Aufnahme von Mängeln
  • Ihre Kategorisierung und Beschreibung
  • Hinzufügen von Kommentaren und Anhängen
  • Nutzung von Verteilerlisten
  • Erstellen von Berichten und Statistiken
  • Konfigurieren von Workflows
  • Administration und Vergabe von Zugriffsrechten

Anwender haben direkten Zugriff auf die ständig aktualisierte Statusübersicht für alle Teammitglieder. Berichte verteilt die Anwendung automatisch an die jeweils zuständigen Personen. Schlagwortsuche und Filterfunktionen erleichtern die Suche, die Workflows können passend zu den jeweiligen Arbeitsphasen konfiguriert werden. Steht kein Netz zur Verfügung, kann mit der Anwendung auch offline gearbeitet werden.

conject verspricht 60 Prozent Zeitersparnis bei der Mängelerfassung, 90 Prozent Zeitersparnis bei Reporting und Kommunikation und sogar 98 Prozent Zeitersparnis bei Echtzeit-Progress-Reporting und Statistiken für alle Teammitglieder. conjectMI bietet einen kompletten Audit-Trail, also eine protokollierte Überwachung, unterstützt Terminierungen und Deadlines und soll in Summe Sicherheit, Projekt- und Prozessqualität steigern.


Screenshots: conject

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.