Conject-Blog: Kennzahlen als Instrumente der Immobilien-Steuerung

Wie sich KPI zur Immobiliensteuerung einsetzen lassen, erläutert Frank Bögel von Conject in einem Interview und einem Webinar

Wie sich KPI zur Immobiliensteuerung einsetzen lassen, erläutert Frank Bögel von Conject in einem Interview und einem Webinar



(cafm-news) – Taufrisch ist das Interview zu Immobiliensteuerung durch Kennzahlen, in dem Frank Bögel im Conject-Blog Hinweise und Tipps gibt, wie sich relevante KPI finden und nutzen lassen, denn sie bieten ein höchstmögliches Maß an Orientierung und Transparenz.

Kennzahlen sind wichtig, weil sie es Entscheidungsträgern ermöglichen, präzise Ziele festzulegen, verbindliche Vereinbarungen zu treffen, planvoll in Prozesse einzugreifen und unter Berücksichtigung zukünftiger Chancen und Risiken die gewünschte Richtung anzusteuern, so Bögel. Damit Kennwerte aussagekräftig sind, müssen sie jedoch miteinander in ein Verhältnis gesetzt oder in Relation zu einem Richtwert verglichen werden.

Wichtig sei eine zielorientierte betriebswirtschaftliche Steuerung von Immobilien, weil Betreiber und Eigentümer auf diese Weise zum einen die Betriebskosten dauerhaft senken und zum anderen die Wertschöpfung erhöhen können. Allerdings müssen die Kennzahlen bestimmte Kriterien erfüllen:

Zuerst sind die KPIs zu identifizieren, die einen hohem Bezug auf das geplante Ergebnis zu identifizieren. Danach müssen objektive Messverfahren für die Qualität und Quantität von Werten eingeführt werden. Die ermittelten Ist-Werte müssen festgelegten Soll-Werten gegenüber gestellt werden können.

Allerdings, so warnt Bögel, kann nicht alles gezählt werden, das heißt gegebenenfalls müssen auch subjektive Aspekte für eine sinnvolle Interpretation und Steuerung ausreichend berücksichtigt werden.

Wesentlich ist dass die gefundenen KPI eindeutig sind und im Unternehmen auch einheitlich kommuniziert werden, damit ihre Interpretation identisch ist. Und eine zeitliche Flankierung ist zu empfehlen, so dass die KPI regelmäßig überwacht werden.

Das vollständige Interview zu Kennzahlen im Immobilienmanagement findet sich im Conject-Blog.

Zum Thema KPI im Immobilienmanagement hat Frank Bögel auch ein Webinar gehalten, das sich Interessierte online ansehen können. Es steht nach einer Registrierung zur Verfügung.


Abbildungen: Conject

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.