CAFM-Zahl der Woche: 32

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 32 für 32 Empfänger im CC-Feld einer E-Mail, bei der Diskretion durchaus eine Idee gewesen wäre
Die CAFM-Zahl der Woche ist die 32 für 32 Empfänger im CC-Feld einer E-Mail, bei der Diskretion durchaus eine Idee gewesen wäre

 

CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 32, denn genau so viele E-Mail Adressen fanden sich jetzt in der Einladungs-Bestätigung eines Verbandes im E-Mail Feld CC – dem für jeden Empfänger sichtbaren Kopie-Bereich. Damit wusste jeder, wer noch dabei ist. Das war noch nie eine gute Idee, aber in Zeiten der DSGVO?

Man sollte ja annehmen dürfen, dass im Jahr 2020 kein Mensch mehr auf die Idee kommt, eine beliebige Gruppe von Personen offen sichtbar in das CC-Feld einer E-Mail zu kopieren. Aber: Denkste!

Da trudelt dieser Tage eine Mail in mein Postfach, in der finden sich 32 Teilnehmer eines Webinars: Bekannte und Unbekannte, Mitarbeiter von Unternehmen, die im Wettbewerb zu einander stehen, Consultants, Hersteller, Interessenten – ein buntes Allerlei der Branche.

Dieser Diskretions-Fehler ist vermutlich so alt wie die E-Mail selbst. Doch heute sind die Spielregeln andere: Es gibt eine Datenschutz-Gundverordnung, die DSGVO. Und die findet so etwas vermutlich nicht ganz richtig. Natürlich bußgeldbewehrt.

Das muss aber gar nicht sein, denn die Lösung ist denkbar simpel: BCC. Blindkopie auf deutsch. Mitunter nicht als Standard im Mailprogramm eingeblendet, lässt sich das Feld leicht ergänzen. Und wenn dann alle E-Mail Empfänger dort hineinkopiert werden, erhalten sie jeder für sich ihre Post, ohne zu wissen, wer das auch noch zu lesen bekommt.

Also nicht so geizig sein und statt CC einfach BCC nehmen. Das ist professionell und im Ernstfall auch billiger.



Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Technisches Facility Management am Fachbereich Duales Studium der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant bei pit-cup




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. HP sagt:

    na ja, wenn der MarCom/PR Manager des Verbandes so was macht ist das doch nicht sooooo schlimm ;-)

    Was kostet eigentlich ein Verstoß gegen die eigenen, selbst veröffentlichten Datenschutzbestimmungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.