CAFM-Zahl der Woche: 42

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 42 für interessante mathematische Probleme
Die CAFM-Zahl der Woche ist die 42 für interessante mathematische Probleme

CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 42, also die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem anderen. Wenn man Douglas Adams glauben darf. Allerdings ist die 42 noch für einiges anders gut, zum Beispiel für mathematische Probleme.

Die 42 nämlich widersetzte sich lange – genauer gesagt 65 Jahre lang – einer Lösung des Problems, sie in die Gleichung k = x3 + y3 + z3 zu zwängen, die aussagt, dass jede Zahl zwischen 1 und 1000 in dieser Weise abgebildet werden kann, sofern sie nicht durch 9 geteilt einen Rest von 4 oder 5 übrig lässt. Und das macht die 42 nicht.

Also rechneten und rechneten und rechneten viele Wissenschaftler, um neues Wissen zu schaffen – und verbrauchten viel Papier. Das führte jedoch nicht zu der Erkenntnis, das Problem einfach ein Problem sein zu lassen, sondern es triggerte die nächste Eskalastions-Stufe: den Einsatz moderner IT.

Mit Hilfe eines leistungsfähigen Computer-Netzwerks, das die gerade nicht verwendeten Kapazitäten von rund 500.000 Heim-PCs nutzte, gelang nun die Lösung. Die gesuchten Zahlen sind:

  • für x:  -80538738812075974
  • für y:   80435758145817515
  • für z:   12602123297335631

Gelöst hat das Problem übrigens Andrew Brooker von der University of Bristol in Südengland. Als er die Zahlen sah, gab er zu Protokoll, sei er erleichtert gewesen. Und das gilt gewiss auch für Teile der mathematischen Welt. Und der Rest?

Nun…





Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Technisches Facility Management am Fachbereich Duales Studium der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant bei pit-cup




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 1 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.