CAFM-Zahl der Woche: 30

Die CAFM-Zahl der Woche ist 30, da Betreiber 30 Minuten Zeit haben für die Kontaktaufnahme zu Eingeschlossenen in Aufzugsanlagen

Die CAFM-Zahl der Woche ist 30, da Betreiber 30 Minuten Zeit haben für die Kontaktaufnahme zu Eingeschlossenen in Aufzugsanlagen


(cafmnews) – Die CAFM-Zahl der Woche ist die 30, denn 30 Minuten stehen Betreibern zur Verfügung, um die erste Kontaktaufnahme zu eingeschlossenen Personen in Aufzügen zu realisieren. Festgelegt ist diese Zeitspanne in der TRBS 3121.

Die Spanne von 30 Minuten gibt den Verantwortlichen 10 Minuten länger Zeit gegenüber der vorhergehenden Fassung der TRBS 3121.

Geschuldet ist die Verlängerung vor allem der Verkehrssituation in Großstädten, die eine schnelle Reaktionszeit häufig gar nicht erlaubt, und den eventuell nötigen Anfahrtszeiten über Land.

Was unter anderem für die Evakuierung eingeschlossener Personen aus Auszügen zu beachten ist, hat der TÜV Rheinland in seinem Notfallplan für Aufzugsanlagen zusammengestellt.


Abbildungen: CAFM-News

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.