Bewerbungsphase für GEFMA Förderpreis hat begonnen

Startschuss: Zum 20. Mal lädt die GEFMA junge Akademiker ein, sich mit ihrer Anschlussarbeit mit FM-Bezug am GEFMA-Förderpreis zu beteiligen

Startschuss: Zum 20. Mal lädt die GEFMA junge Akademiker ein, sich mit ihrer Anschlussarbeit mit FM-Bezug am GEFMA-Förderpreis zu beteiligen




(cafm-news) – Auf in Runde 20: Die Deutsche Gesellschaft für Facility Management GEFMA schreibt zum 20. Mal ihren GEFMA-Förderpreis für Jungakademiker aus. Das Thema sollte einen FM-Bezug haben, auf die Gewinner warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 8.000 Euro.

Die GEFMA-Förderpreise 2017 werden wieder im Februar auf der INservFM verliehen. Prämiert werden die besten akademischen Abschlussarbeiten, also Diplome, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen. Die Gewinner werden von einer Fachjury ausgewählt und erhalten Ihre Auszeichnung am 23. Februar 2017 im Rahmen der INservFM 2017 auf dem offenen Messeforum.

Das Thema der Einreichungen sollte sich mit Facility Management oder Immobilien-Fragen befassen Als Anhaltspunkte nennt die GEFMA auf Ihrer Website zum Wettbewerb

  • Facility Management- und Immobilien-Konzepte
  • FM-gerechte Projektentwicklung
  • Life Cycle Modelle
  • Praxisgerechte Lösungen durch CAFM
  • Kosten-Nutzen-Analysen
  • Nachhaltigskeitskonzepte
  • Instandhaltungsstrategien
  • Change Management
  • Risikomanagement
  • Benchmarks im FM
  • Servicequalität im FM
  • Entwicklungen bei Richtlinien und Standards
  • Building Information Modeling
  • Digitalisierung
  • Workplace

Interessenten finden auf der Website zum Wettbewerb die Ankündigungskarte zum GEFMA-Föderpreis 2017, die Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen für die Teilnahme. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist Freitag, der 25. November 2016.


Abbildungen: GEFMA

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.