Bentley Systems und Topcon gründen Digital Construction Works

Shake-Hands im Zentrum: Das Joint-Venture Digital Construction Works von Bentley und Topcon will die Cloud-Dienste der beiden Anbieter zusammen bringen, um digitale Prozesse im Bau zu optimieren
Shake-Hands im Zentrum: Das Joint-Venture Digital Construction Works von Bentley und Topcon will die Cloud-Dienste der beiden Anbieter zusammen bringen, um digitale Prozesse im Bau zu optimieren

 

CAFM-NEWS – Das BIM-Softwarehaus Bentley Systems und Vermessungs-Spezialist Topcon Positioning haben den Start ihres gemeinsamen Unternehmens Digital Construction Works bekannt gegeben.

Das Joint-Venture bietet digitale Automatisierungs-, Integrations- und „Twinning“-Services, die Unternehmen dabei unterstützen, das Potenzial des Constructioneerings für die Industrialisierung auszuschöpfen, teilt Bentley mit. Unter der neuen Wort-Schöpfung Constructioneering verstehen Bentley und Topcon die Zusammenführung ihrer Cloud-Dienste für Ingenieurs- und Konstruktions-Workflows.

Digital Construction Works ist weltweit tätig und beginnt jetzt, seine Experten in Projektteams von Bauunternehmen zu integrieren. Ziel ist, durch das hauseigene Verfahren für diese Unternehmen bessere Ergebnisse bei Planung und Bau zu erzielen. Zentral ist hierbei die Verbindung und Automatisierung bestehender Abläufe von Bauträgern mit Constructioneering und dazu beizutragen, diese digitalen Arbeitsabläufe im kompletten Projektportfolio eines Bauunternehmers zu institutionalisieren. 

Umfangreiche Informationen zum neuen Joint-Venture gibt es auf der jüngst gelaunchten DCW-Website.

Abbildungen: Digital Construction Works



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.