Bentley Systems Gründungsmitglied des Digital Twin Consortium

Bentley Systems ist jetzt Gründungsmitglied im Digital Twin Consortium
Bentley Systems ist jetzt Gründungsmitglied im Digital Twin Consortium

 

CAFM-NEWS – Bentley Systems konnte jetzt seine Beteiligung am Digital Twin Consortium durch die Aufnahme als Gründungsmitglied erweitern. Bentley ist seit der Gründung des Konsortiums im Mai 2020 Mitglied. Mit der Aufwertung zum Gründungsmitglied wird das Unternehmen seine Zusammenarbeit mit dem Digital Twin Consortium vertiefen und Teil des Lenkungsausschusses werden.

Als Gründungsmitglied bringt Bentley seine Beratungs- und Technologiekompetenz in den Lenkungsausschuss des Digital Twin Consortium ein. Als Teil des Lenkungsausschusses des Konsortiums hilft Bentley Systems, den Strategieplan, die Arbeitsgruppen und die Unternehmungsführung des Digital Twin Consortium zu fördern.    

Bentley unterstützt die Mission des Digital Twin Consortium unter anderem durch die Definition der Terminologie, die zur Beschreibung digitaler Zwillinge verwendet wird. Die neue Definition wurde während einer Podiumsdiskussion auf dem IOT Solutions World Congress am 3. Dezember 2020 vorgestellt.

Die Definition des Digital Twin Consortiums für einen digitalen Zwilling umfasst vier Punkte:

  • Ein digitaler Zwilling ist eine virtuelle Darstellung realer Gegenstände und Prozesse, die mit einer bestimmten Frequenz und Originaltreue synchronisiert werden.
  • Digitale Zwillingssysteme verändern Unternehmen, indem sie ein ganzheitliches Verständnis, optimale Entscheidungsfindung und effektives Handeln beschleunigen.
  • Digitale Zwillinge nutzen Echtzeit- und historische Daten, um die Vergangenheit und Gegenwart darzustellen und vorhergesagte Zukunftsszenarien zu simulieren.
  • Digitale Zwillinge sind ergebnisorientiert und auf Anwendungsfälle zugeschnitten, sie  basieren auf Integration sowie Daten und Domänenwissen und werden in IT-/OT-Systemen implementiert.

Parallel zur Zusammenarbeit mit dem Digital Twin Consortium stellt Bentley  iTwin.js öffentlich zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um eine open-source Software-Entwicklerbibliothek zur Erstellung von digitalen Zwillingslösungen für Infrastruktur.

Bentley ist ebenfalls Mitglied der buildingSMART International Digital Twin Working Group.



Abbildungen: Bentley Systems/Digital Twin Consortium; Montage: CAFM-News



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 2,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.