Bentley Systems: 100 Millionen Dollar für digitale Infrastruktur-Zwillinge

Mit Bentley iTwin Ventures will Bentley Systems in vielversprechende Unternehmen mit Bezug zum Digital Twin investieren
Mit Bentley iTwin Ventures will Bentley Systems in vielversprechende Unternehmen mit Bezug zum Digital Twin investieren

 

CAFM-NEWS – Für die Erforschung digitaler Zwillinge in Infrastruktur-Projekten hat der US-Software-Anbieter Bentley Systems jetzt 100 Millionen US-Dollar Risiko-Kapital zur Verfügung gestellt. Unter dem Brand Bentley iTwin Ventures werden die Amerikaner in vielversprechende Technologie-Unternehmen investieren.

Als Infrastruktur fasst Bentley Eisenbahntrassen, Wasserwege, Brücken, Energieversorger, Industrie-Bauten und andere Infrastruktur zusammen.

Investiert werden wird in Start-ups und aufstrebende Unternehmen, die für Bentley Systems relevant sind. Schlüssel-Aspekte hierfür sind Lösungen, die Design, Simulation, Konstruktion und/oder den Betrieb der Infrastruktur im Zusammenhang mit dem Digital Twin adressieren.

Die ausgewählten Lösungen sollen das Potenzial haben, dazu beizutragen, der Bentley iTwin Plattform und den Open-Source Werkzeugen des Unternehmens zusätzlichen Schwung zu verleihen.

Um das Risikokapital auf den Weg zu bringen, arbeitet Bentley Systems mit Touchdown Ventures zusammen. Ein erstes Investment ist im Oktober an FutureOn a.s. aus Norwegen  gegangen. Zur Höhe des Investments haben die Unternehmen keine Auskunft gegeben.



Abbildungen: Bentley iTwin Ventures



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.