Bauhaus-Stadt Dessau setzt auf IMSWARE

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau setzt ab sofort auf IMSWARE für ihr CAFM – (C) Nikater

Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau setzt ab sofort auf IMSWARE für ihr CAFM – (C) Nikater


(cafm-news) – Die Stadtverwaltung Dessau-Roßlau, die für die Bauhaus-Stadt Dessau und ihre Nachbarstadt Roßlau zuständig ist, setzt seit Februar auf IMSWARE. Die Verwaltung hat sich für ein umfangreiches System entschieden, dass insgesamt acht Module einbindet.

Für die städtischen Liegenschaften hat die Verwaltung ein breites Spektrum an Modulen angeschafft, so dass die FM-Prozesse vielfältig begleitet und optimiert werden können. Zu den Modulen gehören

  • Auftragswesen
  • Budgetmanagement
  • CAD
  • Flächenmanagement
  • Helpdesk
  • Instandhaltung
  • Rechnungswesen

Ebenfalls zur Lösung gehört eine Schnittstelle zu der Finanzsoftware H+H proDoppik. Als ergänzende Anschaffungen sind Projektplanung, Pachtmanagement, Energiemanagement und Reinigungsmanagement geplant.


Abbildungen: Wikipedia/Nikater: Blick auf Dessau von der Mulde unter CC BY-SA 3.0 Lizenz; Bearbeitung CAFM-News

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.