Radikal: Archibus mit neuem Logo

Eckig statt rund: Archibus hat sein Logo radikal verändert
Eckig statt rund: Archibus hat sein Logo radikal verändert

CAFM-NEWS – Wenn Unternehmen ihr Logo verändern, sind sie dabei in aller Regel sehr vorsichtig: Vielleicht wird die Farbe etwas heller, die Schrift etwas seriöser, die Seitenverhältnisse ein bisschen verändert. Einige wenige Unternehmen sind dagegen mutig und stellen einfach mal die Welt auf den Kopf. Wie zum Beispiel Archibus.

Die Amerikaner und in ihrem Gefolge ihre Solution Center haben nicht länger das große A als Erkennungszeichen. Vorbei ist es mit den klassischen Serifen. Auch der Konstruktionsrahmen, der an die berühmte Proportions-Skizze von da Vinci erinnert, ist jetzt Geschichte. Und so auch die reduzierte Farbigkeit – alles passé. Stattdessen: Revolution.

Archibus 2020 setzt auf Farbe. Rot. Gelb. Blau. Cyan. Noch etwas mehr Blau. Die Serifen, die kleinen Füßchen an den Enden der Lettern, sind auch hinfort. Und dann ist da noch das Bauklotz-Design:

Denn das Key-Visual, der Blickfänger, das A, ist jetzt nicht mehr rund um kleine Kreis konstruiert, sondern aus geometrischen Formen zusammengesetzt, die es ähnlich  auch in Kinderzimmern gibt: Klein, bunt. hart.

Vermutlich ist es aber gar nicht die Intention der Designer, Ecken und Kanten zu präsentieren, sondern Modernität und eine Metapher für BIM – insbesondere für den Teil mit dem Modeling.

Denn mit was kann man haptisch besser erfahren, wie schön Bauen geht und fertige Häuschen sind, als mit eben jenen Kinderzimmer füllenden Klötzchen. Und es gibt auch kaum etwas, was mehr fröhliche Erinnerungen weckt – abgesehen vom Teddybären vielleicht

Aber ein Teddy als Logo? Das macht nicht mal Haribo. Also: Freuen wir uns mit Archibus jetzt über mehr Farbe und Fröhlichkeit im CAFM. Das kann dem Facilty Managment schließlich nie schaden.



Abbildungen: Archibus



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 1,40 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.