Vorbei: 2022 wird es keine Servparc mehr geben

Die FM-Messe Servparc wird es im kommenden Jahr nicht mehr geben
Die FM-Messe Servparc wird es im kommenden Jahr nicht mehr geben

CAFM-NEWSDie Servparc findet 2022 nicht in gewohnter Form statt. Das teilt Messe-Veranstalter Mesago jetzt auf der Messe-Website mit. Allerdings ist die Aussage wohl nur die halbe Wahrheit, wenn das Kleingedruckte auf der Seite gegen den Strich gebürstet wird. Danach schaut es nämlich so aus, als sei die Messe Geschichte.

Blickt man auf die vergangenen drei Jahre zurück, war das Format Servparc nach seinem sehr vielversprechenden Start 2019 als Präsenz-Messe „mit Festivalcharakter“ (so die Mesago) in den beiden Folgejahren nur noch online erlebbar. Die „gewohnte Form“ scheint damit eher virtuell als greifbar. Das ist allerdings nicht sehr befriedigend für viele Interessierte.

Was also tun, fragt sich die Mesago derzeit. Und ihre Antwort lautet:

Da uns aus dem Markt immer wieder das Feedback erreicht, die FM-Branche brauche einen Treffpunkt, werden derzeit mögliche Alternativen evaluiert, in welchem Format eine solche Veranstaltung künftig stattfinden könnte. 

Vulgo: Wir würden schon gern, aber wissen nicht wie.

Immerhin wird der Veranstalter Interessierte über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten. Wie das geschehen soll, ist derzeit offen. Einen Newsletter bestellen kann man online jedenfalls nicht.

Schade eigentlich. Das eine wie das andere.



Abbildungen: Mesago




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 1 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. OK sagt:

    Nö, nicht schade drum.

  2. Derr Emm sagt:

    Kann mich hier nur anschließen: „Schade eigentlich.“

    Passt aber in´s Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.