Aktualisiert: Zwei Bücher voller Tipps für Vermieter

Doppelpack für die Praxis: die beiden Haufe-Ratgeber Das Vermieter Praxishandbuch und Die Vermieter-Mappe

Doppelpack für die Praxis: die beiden Haufe-Ratgeber Das Vermieter Praxishandbuch und Die Vermieter-Mappe – wobei die Promo-Bilder mogeln, denn die Bücher sind nicht gebunden.



CAFM-NEWS – Gleich zwei seiner Titel für Vermieter hat der Haufe Verlag jetzt in überarbeiteten Auflagen vorgelegt: Das Vermieter-Praxishandbuch in der jetzt 9. Auflage und Die Vermieter-Mappe in der 3. Auflage. Beide Bücher haben ihren besonderen Zweck und reflektieren den aktuellen Stand der Rechtsprechung.


Das Vermieter-Praxishandbuch

Das Vermieter-Praxishandbuch in der 9. aktualisierten Auflage ist von dem Anwalts-Quartett Rudolf Stürzer, Michael Koch, Birgit Noack und Martina Westner verfasst. Auf 415 Seiten liefert es in 13 Kapiteln einen umfassenden Überblick über die aktuelle Rechtslage und wie diese in Verträgen, bei Reklamationen, Forderungen und anderem mehr korrekt umzusetzen ist. Insgesamt bearbeiten die Autoren, die hauptberuflich alle beim Haus- und Grundbesitzerverein München tätig sind, die Felder:

  1. Wie lässt sich der passende Mieter finden?
  2. Worauf ist beim Abschluss des Mietvertrages zu achten?
  3. Was ist bei Übergabe der Mieträume und Anlage der Kaution zu beachten?
  4. Wie werden die Betriebskosten abgerechnet?
  5. Wie werden Mieterhöhungen durchgeführt?
  6. Worauf muss der Vermieter bei Modernisierungen achten?
  7. Was ist bei baulichen Änderungen des Mieters zu bedenken?
  8. Was ist bei Mietminderung und Gewährleistungsansprüchen zu tun?
  9. Wann ist eine Abmahnung gerechtfertigt?
  10. Wann darf der Vermieter die Mieträume besichtigen?
  11. Wie wird ein Mietverhältnis beendet?
  12. Was ist bei Rücknahme der Mieträume zu beachten?
  13. Wie wird ein Mietverhältnis abgewickelt?

Dabei sollte man sich von den simpel klingenden Überschriften nicht irritieren lassen. Die Autoren arbeiten im Detail und fördern allerhand zu Tage, was dem Vermieter zum Nachteil gereichen kann. Von Vertragsklauseln zu Schönheits-Reparaturen über Details in Übernahme- und Rücknahme-Protokollen gibt es diverses, was im Zweifel zum Nachteil des Vermieters gereichen kann – wenn die Mieter dieses Buch kennen würden.

Um die jeweiligen Passagen eines Mietvertrages wasserdicht zu bekommen, hat jedes Kapitel bereits Mustervertrags-Teile im Gepäck. Ergänzt werden sie um Online-Hilfen zum Download. Wer bestimmte Aspekte auf die Schnelle nachlesen möchte, kann sich des Stichwortverzeichnisses bedienen, das im Anhang des Buches über neun Seiten bei der akuten Feinjustage hilft.


Die Vermieter-Mappe

Auch Die Vermieter-Mappe ist in diesem Jahr aktualisiert worden, wenn auch erst in der 3. Auflage. Fachautor Dr. Matthias Nöllke stellt in dem über 200 Seiten starken Buch im DIN A4-Format in fünf Bereichen zahlreiche Musterbriefe für diverse Eventualitäten nebst Schritt-für-Schritt Anleitungen zur Verfügung:

  1. Das Mietverhältnis regeln
  2. Wenn der Mieter nicht zahlt
  3. Die korrekte Nebenkostenabrechnung
  4. Das ist bei Mieterhöhungen zu berücksichtigen
  5. So kündigen Sie Ihrem Mieter
  6. Wenn der Mieter auszieht

Zusätzlich zu den Musterbriefen und -formularen wie der Mieterselbstauskunft gibt es jeweils erläuternde Kommentare, wobei die Musterschreiben selbst bereits juristisch solide sind – bis hin zu Datenschutz-Fragen im Rahmen der Selbstauskunft. Das ist gerade mit Blick auf die DSGVO sehr erfreulich.

Die Vermieter-Mappe hat Musterbriefe, Formulare und Verträge online zum Download bereit stehen. Damit muss niemand nach alter Väter Sitte Buchinhalte abtippen oder zum Kopierer gehen. Trotz DIN A4-Format.


Fazit

Sowohl Das Vermieter-Praxishandbuch als auch Die Vermieter-Mappe sind weiterhin wertvolle Werkzeuge für die rechtssichere Vermietung. Während das Das Vermieter Praxishandbuch mit juristischem Berater-Fokus konzipiert wurde, ist Die Vermieter-Mappe eher ein Hands-on Tool, mit dem direkt losgearbeitet werden kann. Welches der Werke bevorzugt wird, ist somit abhängig von der Zeit, die für das jeweilige Studium aufgewendet werden soll, wie auch von der Notwendigkeit, Formulare, Verträge und Briefe in juristisch sicherer Ausgestaltung zeitnah parat haben zu müssen. Preislich nämlich nehmen sich die Bücher nichts: Sie kosten jeweils 29,95 Euro brutto.





Das Vermieter-Praxishandbuch von Rudolf Stürzer, Michael Koch, Birgit Noack und Martina Westner: 9. aktualisierte Auflage mit Arbeitshilfen zum Download, 416 Seiten, broschur, ISBN 978-3-648-10142-1, 29,95 Euro brutto; zu finden zum Beispiel bei Amazon



Die Vermieter-Mappe von Dr. Markus Nöllke: 3. aktualisierte Auflage mit Arbeitshilfen online, 212 Seiten, broschur, ISBN 978-3-648-10742-2, 29,95 Euro brutto; zu finden zum Beispiel bei Amazon



Abbildungen: Haufe Verlag



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!