Zukunft des Bauens Thema in Frankfurt

Um das Thema BIM in der Baupraxis geht es bei einer Viega-Veranstaltung im Deutschen Architektur Museum

Um das Thema BIM in der Baupraxis geht es bei einer Viega-Veranstaltung im Deutschen Architektur Museum



CAFM-NEWS – Die Zukunft des Bauens ist Thema einer Veranstaltung im Deutschen Architektur Museum im Juni in Frankfurt. Wie genau diese Zukunft aussehen kann, erläutern Experten am Beispiel eines aktuellen Neubaus.

Das Gebäude, das für die Illustration dient, ist der Neubau des Viega Seminarcenters in Attendorn-Ennest, rund 20 Kilometer südöstlich von Lüdenscheid. Auf dem Programm der Veranstaltung stehen interessante Impulsreferate und eine Podiumsdiskussion, in die sich auch Besucher mit Ihren Fragen gerne einbringen können.

Zu den fachkundigen Experten, die vor Ort sprechen werden, zählen unter anderem Prof. Achim Heidemann, Gesellschafter von Heidemann & Schmidt , Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck vom Lehrstuhl Energieeffizientes Bauen an der RWTH Aachen, und Ulrich Zeppenfeldt, Leiter Viega Global Sales Services. Sie diskutieren, welche Herausforderungen bei der Planung des Viega Seminarcenters zu meistern waren und während der Bauphase noch zu meistern sind, wie sich die gewerkeübergreifende Zusammenarbeit gestaltet und welchen Nutzen der integrale Planungsansatz bietet.

Statt findet die Veranstaltung am Donnerstag, 7. Juni, von 12 bis 16 Uhr im Deutschen Architektur Museum in Frankfurt am Main. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Viega ist ein Hersteller von Rohrleitungssysteme mit Schwerpunkt Trinkwasser, für Brandschutz und Energieeffizienz mit Hauptsitz in Attendorn.



Abbildungen: Viega



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4.00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!