Vorbei: Der WVIS verlässt die INservFM

Der WVIS hat die INservFM als Partner verlassen, teilt Messeveranstalter Mesago mit – Foto: Joshua Ness

Der WVIS hat die INservFM als Partner verlassen, teilt Messeveranstalter Mesago mit – Foto: Joshua Ness



CAFM-NEWS – Der Wirtschaftsverband für Industrieservice WVIS und die Mesago als Veranstalter der INservFM gehen ab sofort getrennte Wege. Das geht aus einer Pressemeldung hervor, die der Messeveranstalter heute Nachmittag versandt hat.

„Die aus dieser Zusammenarbeit erhofften Synergieeffekte haben sich für beide Parteien nicht wie gewünscht ergeben. Deshalb ist die Trennung nach zwei Jahren ein logischer Schritt“, begründet Martin Roschkowski, Geschäftsführer Mesago Messe Frankfurt GmbH, die Entscheidung.

„Eine neue Branche in eine bestehende Messe zu integrieren ist immer schwierig. Im Falle des Industrieservice ist das auf der INservFM noch nicht überzeugend gelungen. Deshalb haben wir uns auf eine Trennung verständigt“, fügt Dr. Reinhard Maaß, Geschäftsführer WVIS, hinzu. WVIS-Vorstandsvorsitzender Dr. Lothar Meier sieht aber weiterhin Potential für die Veranstaltung und verspricht seine Rückendeckung.

Der Abschied des Verbandes hatte sich schon im Vorfeld der Messe angekündigt und war seit Monaten gerüchteweise durch die Branche gegeistert. Jetzt hat der Geist Kontur bekommen.

Die Mesago wird dessen ungeachtet das Konzept beibehalten und die INservFM 2018 vom 27. Februar bis 1. März 2018 an bekanntem Ort öffnen. Ziel ist, die INservFM als Leitmesse für Facility Management, CAFM und Industrieservice in der D-A-CH-Region weiter auszubauen.

Insbesondere wird auf der INservFM 2018 der Bereich Industrieservice erweitert. Zudem ist in den kommenden Monaten geplant, den Ausstellerbeirat um noch weitere Vertreter aus dem Industrieservice personell aufzustocken.

Und: Als entscheidende Stütze des Facility Managements spielt der CAFM-Bereich ebenso eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung des Veranstaltungskonzeptes.

Es scheint, als komme doch noch Dynamik in die bisher eher zäh-flexiblen Strukturen.



Abbildungen: Joshua Ness: “A Night On Natchez Trace Brigde




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>