Umfrage: BIM ist inzwischen (teilweise) Realität

Der CAFM-Ring hat im Rahmen der BIM-World die erste Umfrage zu BIM in Deutschland durchgeführt

Der CAFM-Ring hat im Rahmen der BIM-World die erste Umfrage zu BIM in Deutschland durchgeführt



CAFM-NEWSBIM ist inzwischen Realität – zumindest teilweise. Das ist ein Ergebnis der Umfrage von BIM World und CAFM Ring, die anlässlich der vergangene BIM World in München durchgeführt wurde und deren Ergebnisse jetzt zur Verfügung stehen.

Teil 1 von 4 hat der CAFM-Ring jetzt in einer Pressemitteilung versendet. Er liefert die Antworten auf die Frage „Warum interessieren Sie sich gerade jetzt für BIM?“ Antworten konnten die Teilnehmer in Freitext, die Aussagen wurden anschließend sinngemäß zugeordnet.

Die Antworten fielen wie folgt aus:

  • 34,0 % – Anfragen und Aufträge liegen bereits vor
  • 15,0 % – Jetzt dabei sein, um morgen nicht zu spät zu sein
  • 13,5 % – Unsere Firma hat jetzt einen USP
  • 12,0 % – Auch in D-A-CH angekommen
  • 8,0 % – Jetzt Wettbewerbsvorsprung sichern
  • 4,0 % – Es ist DAS entscheidende Zukunftsthema

Auch wenn hiermit bestätigt scheint, das BIM nicht DAS entscheidende Zukunftsthema des Marktes ist, steht doch außer Frage, dass offenbar eine kritische Masse von Aufträgen generiert wurde oder in Aussicht steht.

Schön wäre gewesen, wenn bei der Auswertung diese beiden Aspekte aufgetrennt worden wären. Schließlich zeichnen 33 Prozent Anfragen und 1 Prozent Aufträge ein anderes Bild der aktuellen Marktsituation als 20 Prozent Anfragen und 14 Prozent Aufträge.

Auch die Umfrage-Initiatoren selbst blicken kritisch auf ihre Daten: „Für zahlreiche Firmen im deutschsprachigen Markt ist BIM bereits in der Praxis angekommen und mehr als ein weiches Marketingthema. Bliebe zu prüfen, ob es sich möglicherweise dabei um Unternehmen handelt, die in ausländische Projekte involviert sind“, schreiben sie in der Pressemeldung.

An der Umfrage haben sich von den rund 1140 deutschsprachigen Besuchern der BiIM World Munich 11,4 Prozent beteiligt, aber nicht jeder hat jede Frage beantwortet. Auch hierzu schauen die Initiatoren selber mit kritischem Auge: „Bei den hier wiedergegebenen Ergebnissen handelt es sich daher im wissenschaftlichen Sinne nicht um einen repräsentativen Marktausschnitt. Jedoch lassen sich Tendenzen daraus ableiten.“

Die Umfrageergebnisse sind auch Thema im Rahmen des 1. BIM-Mediendialogs am Donnerstag, 2. Februar 2017 in Hamburg.


Abbildungen: CAFM-Ring



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!