Ultimo: Mobiles Melden ohne eigenen Zugang zum CAFM-System

Mit der Funktion Mobiles melden ermöglicht Ultimo praktisch jedem, eine Schadensmeldungen in das CAFM-System zu übergeben

Mit der Funktion Mobiles melden ermöglicht Ultimo praktisch jedem, eine Schadensmeldung in das CAFM-System zu übergeben



CAFM-NEWS – Folgt man der Alltagserfahrung im CAFM, klingt es unwirklich: Mobil Schäden melden, ohne einen Zugang zum CAFM-System zu haben. Genau das aber hat der niederländische CAFM-Anbieter Ultimo Software jetzt umgesetzt – in der neuen Funktion Mobiles Melden.

Mobiles Melden versetzt Mitarbeiter, externe Dienstleister und sogar Besucher in die Lage, Meldungen zu Schäden und anderem zu erstellen, ohne einen eigenen Account für die CAFM-Software im Hintergrund zu haben.

Zur Meldung mit Mobiles Melden führen zwei Wege: Die Eingabe einer Webadresse oder der einfache Scan eines QR-Codes. Beides öffnet eine Webmaske mit Eingabefeldern, wobei der Variante mit QR-Code gleichzeitig schon Informationen für das Objekt, den Raum oder beides zusammen mitgegeben werden können, die dann direkt und automatisch in die Melde-Maske eingetragen werden.

Der Melder kann zusätzlich zur eigentlichen Meldung noch seinen Namen und seine Kontaktdaten hinterlassen und – wenn sinnvoll – Fotos hinzufügen. Die Meldung wird anschließend als offene Aufgabe im Ultimo Hauptsystem erstellt und danach von den zuständigen Mitarbeitern abgearbeitet.

Anwender können die Meldungserfassung weiter automatisieren und hierdurch ihr Service-Niveau und das Kundenerlebnis erhöhen, versichert der Hersteller. Weiter Informationen zur neuen Funktion gibt es direkt bei Ultimo.



Abbildungen: Ultimo Software



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4.50 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!