Strabag PFS verbindet Speedikon FM mit SAP-System

Der Strabag-Hauptsitz in Wien

Der Strabag-Hauptsitz in Wien


(cafm-news) – Die Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) setzt auf Speedikon FM, um eine Verbindung der Facility Management Belange mit den kaufmännischen Lösungen von SAP herzustellen. Das gibt Speedikon bekannt.

Die Strabag PFS suchte im Bereich der architektonischen Basisdaten-Lieferung und grafischen Visualisierung ein performantes, marktgängiges CAFM-System, das ohne großen Programmieraufwand die aktuellen und zukünftigen Anforderungen erfüllt. Gefordert waren zudem die Online-Anbindung an das im kaufmännischen Bereich führende SAP-System und eine Schnittstelle zu SAP RE-FX und SAP PM. Die Entscheidung file schließlich auf Speedikon FM.

Nutzen wird die Strabag ihr neues CAFM-System hauptsächlich, um mittels grafischer Auswertungen Daten über Flächennutzung und Leerstände abrufen und die Reinigungsqualitäten darstellen zu können. Ergänzt werden diese durch Angaben zu Möblierung und Arbeitsplatzbelegung.


Abbildungen: Strabag

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!